Finanznews

Warum wir heute eine Bärenmarktrally sehen Nasdaq, S&P 500: Erholung – die wahren Gründe! Marktgeflüster (Video)

Nasdaq und S&P 500 heute ca. 1,5% im Plus – angeblich waren es die Zahlen von Nike, die die Wall Street beflügelten. Dabei ist der wahre Grund ein anderer: die Märkte waren im kurzen Zeitfenster deutlich überverkauft, bei zahlreichen Indikatoren hatten sich positive Divergenzen ausgebildet. Hinzu kommt: Die einzigen US-Indizes, die bisher ihren seit Jahresbeginn bestehenden Abwärtstrend gebrochen haben – Dow Jones und NYSE – haben diese Abwärtstrendlinie getestet und sind (typischerweise) davon erst einmal nach oben abgeprallt. Für den S&P 500 wie auch den Nasdaq aber bleibt das bärische Setup voll intakt, die nächste Verkaufsgelegenheit wird sich schon bald ergeben..

Hinweise aus Video:

1. Kampf gegen Inflation: Der nächste Irrtum der Fed?

2. Warum Kasachstan-Öl per Pipeline wohl ein Wunschtraum bleibt

3. Literaturhinweis Vince Ebert: „Lichtblick statt Blackout“

4. Newsletter-Anmeldung hier: https://finanzmarktwelt.de/newsletter/



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

8 Kommentare

  1. China meldet offiziell 6 Tote durch Covid in den letzten 7 Tagen

    Alle anderen sind aus Angst Covid zu bekommen gestorben. Die AFD würde sagen „mit Corona“ gestorben bzw. an einer Grippe, also absolut glaubwürdig die chinesischen Zahlen.

  2. Dr. Sebastian Schaarschmidt

    Die Realverzinsung ist immer noch negativ. Stark negativ. Negativer als zu den größten Zeiten der Finanzkrise!

    Negativer als zu allen anderen Zeiten!

    Was bedeutet eigentlich Inflation? Ich glaube die allermeisten hier haben das noch gar nicht begriffen!

    Inflation heißt Geld-Entwertung!

    Früher konnte man sich schützen, Aktien, Immobilienmarkt und Anleihen.

    Anleihen fallen seit dem März 2009 weg. Deshalb boomen seit 03/ 09 die übrigen Assets, Aktien und Immobilien.
    Das Geld floss von den Anleihen in die Aktien und Immobilien.
    Die Lücke schließt die FED in Verbund mit den anderen Notenbanken.
    Bei einer positiven Realverzinsung würde das Geld wieder in die Anleihen fließen, ohne das die Renditen sänken.
    Aber dazu müsste die FED alles an Anleihen wieder egalisieren, was die seit dem Juli 07 kaufte.
    Das sind exakte 9 250 Milliarden Dollar!
    Eine kleine Menge hat sie abgeschmolzen, aber nur marginal. Zu wenig, viel zu wenig.

  3. Vielleicht war es doch wieder… buy the Dip! Es gibt zu viel positive Fantasie. Ein Ende des Krieges, die Inflation sinkt und mit ihr wieder die Zinsen. Rezession? Kommt ja auch nicht, wenn die Zinsen wieder sinken. Bank of japan? Ist zu weit weg, interessiert niemanden… Die Stimmung ist weiterhin zu gut, in einem Markt dessen Wachstum nur durch Schulden entsteht und das Gelddrucken anscheinend immer weiter funktionieren wird.

    1. @Vanessa Ich finde es gut, dass Sie in ihrem letzten Satz „anscheinend“ eingefügt haben!

      1. Ich bin ja auch ein großer Gegener dieser Gelddruckerei. Dieses System funktioniert nur weil wir alle im Überfluss leben. Woher nehmen wir das Recht so zu leben? Von was sollen die Menschen in 200 Jahren leben. Ich wünsche dem Geldsystem nichts mehr als dass es kollabiert. Das Geldsystem besteht nur aus Gier der Finanzhaie. Die einzig stabile Währung wird durch Manipulation kleingehalten, da man sich daran nicht in diesem Umfang bereichern kann.
        Gold ist Geld, alles Andere ist Kredit!!!

        1. Absolute Zustimmung.

          Nur das ungedeckte Kreditgeld schafft die Möglichkeit, dass einige wenige sich mit jedem beliebigem Unfug die Taschen vollmachen können, währen die Mehrheit relativ ärmer wird und mit etwas Pech in irgendeinem sinnlosen Krieg verheizt.

  4. @Vanessa Ja mit der Geldruckerei durch Notenbanken und andere interessierte Kreise kann man
    immer wieder die arbeitende Masse langfristig enteignen und um ihre Lebensleistung betrügen.
    Mit Gold geht das nicht so einfach. Darum wird es auch „moderiert“. Ich frage mich aber unentwegt
    warum die Notenbanken dieser Welt Gold kaufen und immer mehr? Es wird Wasser gepredigt und
    Wein getrunken.
    Ich habe ein Tagebuch meines Großvaters (1880 geboren, 1957 verstorben). Sein letzter Satz
    im Tagebuch vom Mai 1948 lautet: Diese Währungsreform hat mich zu einem armen Mann gemacht.
    Er musste die letzten Jahre trotz eines langen Arbeitsleben in Bescheidenheit verbringen. Das
    Ersparte „FIAT-Money“ war futsch…..!

  5. Liebe Leute ,mit Verlaub ,es ist nicht das FiAT System und auch nicht der Non-Goldstandard,sondern

    daß die Notenbanken Währungseinheiten !!MEHRFACH!! an eine ganz kleine Gruppe ausgibt.

    Das ist der eigentliche Betrug.
    Wenn Goldman Sachs einen Kunden hat ,der 1 Mio Dollar besitzt,dann muss sich der Kunde entscheiden ,ob er davon Staatsanleihen kauft oder Aktien (als Beispiel). Er hat nur einmal Kapital und kann auch nur einmal kaufen.Das wäre normal und er verfügt so über sein Eigentum. In der Praxis läuft das aber anders.
    Die 1 Mio wird mehrmals durch die Bankbilanzen hin und her geschrieben bis am Ende ein Asset gekauft wird ,der nicht mehr ZB Fähig ist. Das sind Mafiastrukturen. Die Staaten werden befähigt immer mehr Anleihen/Staatsschulden (durch die Mehrfachkäufe) zu emittieren ,ohne das der Zins steigt ,der das nämlich begrenzen würde. Diese zirkulierenden Anleihen sind wiederum zwingend erforderlich ,um die Bankbilanzen zu bilanzieren (REPO Markt) . Man merkt schon was für ein Chaos sich anbahnt,wenn jetzt noch unbekannt im Ausland gedruckte Dollars über FOREX ins System kommen wird es richtig lustig. Man kann es hier garnicht exakt schreiben,aber eins ist klar ,hier liegt der Hase im Pfeffer und solange hier nicht knallharte neue Praktiken per Gesetz weltweit eingeführt werden kommen wir aus den Krisenmodis für wasweißichnichtnochalles nicht mehr raus. Bis uns samt Derivaten alles um die Ohren fliegt.
    Und deßhalb , alles was die Politiker mir erzählen wollen ,zu welchem Thema auch immer ,dieser Elefant im Raum steht wie Beton. Die labbern mich immerwieder nur mit Ablenkungsgeschwaffel voll !! Das ist die Wurzel
    allen Übels !

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage