Märkte

Öl – nach dem „Crash“ Erholung?

Brent Crude fiel gestern unter die 80 Dollar-Marke – und damit so tief wie seit 2010 nicht mehr. Der gestrige Abverkauf hatte fast Crash-Charakter – im Tief fiel das schwarze Gold sogar unter 77 Dollar. Das waren die Nachwirkungen der Aussagen des Ölministers Saudi-Arabiens, der die Antwort auf die Frage, wie die OPEC mit der Angebotsflut umgehen will, schuldig blieb. Am 27.November findet das mit viel Spannung erwartete OPEC-Treffen statt – es ist davon auszugehen, dass einige Player am Markt im Vorfeld auf einen Schritt der Organisation spekulieren werden.

brent

Bereits bei den aktuellen Preisen sind Öl-Sand-Projekte in Kanada unrentabel, in den USA dürften die „schwächeren“ Unternehmen der Shale-Industrie stark unter Druck kommen (zum Vergößern bitte auf den Chart klicken):

Canadien oilsand
(Chart von Ole Hansen, Saxo Bank)



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage