Allgemein

Ölpreis: Getrieben durch die Hoffnung auf Mittwoch 16:30 Uhr

Von Claudio Kummerfeld

Der Ölpreis zieht momentan kräftig an. Nach übereinstimmenden Aussagen von Händlern ist die Hoffnung groß, dass man aus Lagerbestandsdaten, die die „US Energy Information Administration“ morgen um 16:30 Uhr deutscher Zeit veröffentlicht, ablesen kann, dass sich die vorhandene Ölmenge in den Lagern deutlich verringert hat und daß auch die Nachfrage nach Öl steigt. Hieraus möchte man unbedingt einen Hoffnungsschimmer für nachhaltiger steigende Ölpreise erschaffen. Aber Vorsicht: solche Hoffnungen können schnell enttäuscht werden. Aber morgen um 16:30 Uhr sind wir alle schlauer. Unterstützend für den aktuellen Anstieg beim Ölpreis ist auch, dass die Saudis für ihre Ölverkäufe in Asien höhere Preise durchsetzen konnten.

Öl



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage