Devisen

Russischer Rubel: Dramatische Abwertung, 1 Dollar kostet mehr als 80 Rubel

FMW-Redaktion

Der russische Rubel fällt und fällt – bei dem Tempo des fallenden Ölpreises kommt er kaum noch hinterher mit seiner Abwertung. Um 12 Uhr deutscher Zeit überschritt das Währungspaar US-Dollar vs. Russischer Rubel die 80 und steigt seitdem kräftig weiter, weil nach dem Überschreiten dieser symbolisch runden Zahl wohl viele Kaufstopps ausgelöst wurden – dazu dürften jetzt viele Trader manuell draufspringen.

Aktuell notiert USDRUB bei 80,50. Sein Hoch hatte er in der Spekulationskrise im Dezember 2014 bei 78,80. Dieses Niveau wurde vorgestern überlaufen, und seitdem rauscht man kräftig weiter runter (Dollar gegen Rubel steigt), jetzt über diese symbolische runde Marke. Leinen los, die Trader sind nicht zu bremsen. Einige meinen sogar der Rubel wird die nächsten Tage noch kräftig weiter abwerten, da der niedrige Ölpreis noch lange nicht voll berücksichtigt wurde im Rubelkurs. Eine heftige Spekulation.

USDRUB 1
USDRUB kurzfristig seit letzten Donnerstag

USDRUB 2
USDRUB seit 2013.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage