Allgemein

TikTok: Verbot in den USA? Hongkong abgeschaltet – so geht Politik?

Foto der TikTok App auf einem Smartphone

In der Social Media-Szene ist es ein offenes Geheimnis. Auch zahlreiche Analysedaten zeigen es, dass die chinesische App namens TikTok, auf der es ausschließlich um kurze Videos geht, nicht mehr nur bei jungen Menschen, sondern auch bei immer mehr Erwachsenen weltweit inzwischen beliebter als Instagram oder Facebook ist. Auch wird die TikTok App weltweit häufiger in den App Stores runtergeladen als die Apps der amerikanischen Konkurrenten. Eigentlich eine Sensation, da das Social Media-Universum bislang doch ausschließlich in der Hand von US-Konzernen lag. Aber jetzt kommt mit voller Wucht diese chinesische Konkurrenz? Darf das sein?

Droht Verbot von TikTok in den USA?

Gerade erst wurde TikTok in Indien verboten (nach den Grenzproblemen zwischen China und Indien?). Und jetzt droht der nächste große Schlag. Werden die USA die TikTok App für die eigenen Bürger verbieten? Das wäre ein Desaster für den chinesischen Anbieter. Tja, geht es hierbei darum, dass die USA ihr Monopol auf Social Media nicht mit chinesischen Anbietern teilen wollen? Offiziell, da geht es natürlich um Demokratie und Datenschutz. So sagt US-Außenminister Pompeo ganz aktuell bei Fox News, dass man über ein Verbot oder Restriktionen für TikTok in den USA nachdenke. Denn es gehe darum, ob die über die App gesammelten Informationen an die Regierung in Peking übermittelt würden.

Natürlich kann man fragen: Wertet die NSA denn etwa keine Daten von Facebook, YouTube und Twitter aus? Aber gut, es sind ja nun mal die bösen Kommunisten in Peking, und auf einmal ist der US-Regierung der Datenschutz heilig? Letztes Jahr hatte bereits der US-Kongress die „Gefahr“ geprüft, die angeblich von TikTok ausgehen soll. Zur Erklärung: In Festlandchina läuft von TikTok eine andere Version namens „Douyin“, die zensiert ist. Fürs Ausland und bislang auch Hongkong läuft eine unzensierte Version.

Betrieb in Hongkong wird eingestellt

Laut ganz aktuellen chinesischen Medienberichten wird TikTok nun in Windeseile seine internationale angebotene unzensierte App in Hongkong einstellen. Das Unternehmen „ByteDance“, das hinter der App steht, bringt dies in Zusammenhang mit dem jüngst verabschiedeten Sicherheitsgesetz für Hongkong, welches quasi die Demokratierechte und den Sonderstatus von Hongkong abschafft. Aber: Diese Info und die Worte von US-Außenminister Pompeo laufen heute fast zeitgleich durch die Medien.

Nur ein zeitlicher Zufall? Schließlich wurde das Sicherheitsgesetz für Hongkong schon Ende Mai verabschiedet. Waru also gerade jetzt die Abschaltung von TikTok in Hongkong? Will TikTok ein Verbot auf dem US-Markt verhindern, was ja ein Debakel für den Anbieter wäre? Dann bliebe als wichtiger Markt eigentlich nur noch Europa. Also, will TikTok schnell auf die USA zugehen und zeigen, dass man bei der internationalen Version seiner App in keinster Weise mit der Regierung in Peking anbandelt? Der zeitliche Zusammenhang zwischen der Dienst-Einstellung in Hongkong und den Pompeo-Aussagen ist jedenfalls mehr als auffällig.

Das stringente Vorgehen Chinas in Hongkong, die Verbote in Indien, der Handelskrieg mit China etc… all das könnte der Trump-Administration dabei helfen zu sagen „Hey Leute, wir müssen diese kommunistische Datenkrake in den USA verbieten“. Wird es so kommen? Wollen die USA verhindern, dass eine ausländische App dem Giganten Facebook den Rang abläuft, und das Social Media-Monopol der USA aufbricht? TikTok könnte das Huawei 2.0 werden im Ringen zwischen den USA und China um die wirtschaftliche Vorherrschaft.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. „auf einmal ist der US-Regierung der Datenschutz heilig“
    Dieses Pharisäertum ist global überall.
    a) Abwrackprämie war/ist eine Umweltsauerei, bezahlt von den Steuerzahlern. Die Umweltbelastung bei der Herstellung der Autos war teilweise umsonst, da die noch gut funktionierenden Autos entsorgt wurden/werden!
    b) Beim Fracking gelangt Quecksilber ins Grundwasser. Auch wird viel Chemie in den Boden gepumpt, das ebenso dort landet. Wie reinigt man Grundwasser? Wir dürfen gespannt sein.
    c) Dieseltheater. Als während Corona 80-90% der Autos in den Großstädten ausblieben, blieben die Werte trotzdem oben und stiegen in manchen Städten zeitweise sogar! Ändert sich was? Nein, die Mafia ist immer noch an der Macht. Und wird von den (…) Massenmedien dort gehalten!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage