Finanznews

Trendbruch – entscheidende Marken! Marktgeflüster (Video)

Mit der heutigen Schwäche der Aktienmärkte sind bei den relevanten Aktienindizes entscheidende Trendbrüche geschehen – und eigentlich kam das durchaus mit Ansage (z.B. Trendwendeformation „hanging man“ beim Nasdaq)! Nun hat der Leitindex S&P 500 sowohl seine 100-Tage-Linie als auch seine 200-Tage-Linie gebrochen – letztere ist gerade für institiutionelle Investoren sehr wichtig als Orientierung. Vor allem die Anleihemärkte haben die Lage besser eingeschätzt – die fallenden Renditen hätten den Akteuren am Aktienmarkt eine Warnung sein müssen! Und letztere preisen eine Rezession ein, die laut Morgan Stanley slebst bei einer schnellen Einigung zwischen den USA und China nicht mehr zu verhindern wäre. Die lange Leitung der Aktienmärkte aber registriert verspätet, dass Handelskrieg ist!

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€


Von Hungary_ajka_toxicspill_october9_2010_dg.jpg: Digitalglobederivative work: F. Lamiot (talk) – Hungary_ajka_toxicspill_october9_2010_dg.jpg, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=11784874



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

5 Kommentare

  1. Jede Wette:
    ab morgen wieder grün.
    Es DARF nicht sein.
    Es SOLL nicht sein.
    Es WIRD nicht sein.
    Bitte nicht stören!
    Plunge Protection Teams at work.
    Und wenn Worst Businessman On Planet Earth Panzer auffahren muss an Wallstreet.
    Dann wird er auch das tun!

  2. @Markus Fugmann, das ist doch schön zu erleben, dass an den Aktienmärkten hauptsächlich Pazifisten und Anhänger der Flower-Power-Ideen zugegen sind: Stell dir vor, es ist Handelskrieg, und keiner hört hin. Nicht mehr lange, und die Permabullen erscheinen an der Wall Street mit Stickern am Revers, die da verkünden: Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet Ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.

  3. Die Notenbanken / das Plunge Protection Team oder ein Tweet von Trump werden uns schon retten :) Wann geht es eigentlich weiter mit den Zöllen gegen China ? Für das in Erwägung ziehen von Einschränkungen der Auslieferung der seltenen Erden könnte Trump doch allein schon mal 400 Milliarden Doller extra-Zoll draufhauen, wird schon klappen, außerdem bringts ja auch Steuereinnahmen für die USA.

    Vielleicht kaufen die Amis dann mal wieder ein Fernseher der in Amerika produziert wird ?
    Gibts das überhaupt ? mhm egal, erstmal Zölle machen und dann überlegen was passiert.

  4. Bullen sind bekannterweise stumpfsinnige Wesen und es dauert zuweilen sehr lange, bis ihnen Gefahr gewahr wird. Der deutlich klügere Bär hingegen muss sich immer wieder sehr in Geduld üben, da er die Dummheit der Bullen unterschätzt und sich nicht vorzustellen vermag, wie lange es doch dauern kann, bis offensichtliche Gefahren erkannt werden. Aber inzwischen dämmert auch den Dumm-Bullen allmählich, welches Risikopotential sich an den Märkten unausweichlich zusammenbraut.

  5. Short Posi entwickelt sich sehr gut. Mal schauen ob die 200-er zum zusätzlichen Signalgeber wird.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage