Aktien

Ukraine: Einreiseverbot für russische Männer

Wie die Agentur Interfax sowie das Flugunternehmen Aeroflot übereinstimmend berichten, unterbindet die Ukraine die Einreise russischer Männer im Alter zwischen 16 und 60 Jahren, sprich von Männern im wehrfähigen Alter.

Insgesamt scheinen sich die Fronten trotz des Treffens zwischen der Ukraine, Russland, der USA und der EU heute in Genf zu verschärfen: so schloss Putin in einem TV-Interview eine Invasion russischer Truppen in der Ostukraine nicht mehr aus. Dies könne zum Schutz der russischen Bevölkerung notwendig werden, so Putin.

Skurril dagegen der Auftritt des Whistleblower Snowden im russischen Fernsehen: Putin sprach ihn als Kollegen an, da beide EX-Agenten seien und dozierte über die vermeintlich juristisch besser begründeten Abhörmaßnahmen Russlands: anders als in den USA müsse in Russland immer ein Richter einer Abhörmaßnahme zustimmen. Wirklich rührend!

Für die Märkte bedeutet das: kommt es zum worst case – einer Invasion der Ostukraine durch russische Truppen – steht der Dax nach erster grober Schätzung 4800 Punkte zu hoch..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage