Allgemein

Alles Positive längst eingepreist US-Aktien: Zinsen und Bewertungen zu hoch, warnt JP Morgan

JP Morgan Aktien Zinsen
Foto: Bloomberg

Nach Ansicht der Strategen von JPMorgan Chase sollte man nicht darauf vertrauen, dass die Unternehmensgewinne die Aktien-Kurse an der Wall Street weiter in die Höhe treiben werden, da ein Großteil des Optimismus nach der rekordverdächtigen Rally in diesem Jahr bereits eingepreist ist und die Zinsen hoch bleiben. Darüber berichtet Bloomberg.

JP Morgan: Alles Positive für Aktien bereits eingepreist

Die Gewinnschätzungen für das erste Quartal wurden im Vorfeld des Berichtszeitraums gesenkt, was die Messlatte für Corporate America senkt, die Erwartungen zu übertreffen, schrieb das Team um Mislav Matejka in einer Notiz. Für den S&P 500 wird ein deutlicher Gewinnrückgang prognostiziert, wenn man die Technologiegiganten ausklammert, so die Strategen.

Gleichzeitig sieht die Positionierung der Anleger „sehr gedehnt“ aus, da der Referenzindex aufgrund des Optimismus über ein stabiles Wirtschaftswachstum und niedrigere Zinsen Rekordhöhen erreicht hat, so Matejka.

„Die Aktien sind bereits gut in die Ergebnisse hineingelaufen, was darauf hindeutet, dass die Anleger optimistischer sind, als es die schlechten Gewinnprognosen der Sell-Side-Analysten vermuten lassen“, sagte er. „Wir brauchen eine deutliche Gewinnbeschleunigung, um die aktuellen Aktien-Bewertungen zu rechtfertigen, und wir befürchten, dass dies nicht der Fall sein könnte“.

Laut Matejka hat die Hälfte der US-Unternehmen, die bisher berichtet haben, am Tag der Berichterstattung schlechter abgeschnitten als der Markt.

Die Aktienstrategen von JPMorgan gehören weiterhin zu den eher pessimistischen Stimmen an der Wall Street, auch wenn der S&P 500 im ersten Quartal um 10% gestiegen ist. Die Gewinne haben sich seither jedoch leicht abgeschwächt, nachdem die unerwartet hohen Inflationsdaten die Wahrscheinlichkeit von Senkungen der Zinsen durch die Federal Reserve verringert haben. Auch die zunehmenden geopolitischen Spannungen nach dem beispiellosen Schlag des Iran gegen Israel tragen zur Volatilität bei.

Matejka sagte, dass die Aktienmärkte die Auswirkungen des erhöhten Preisdrucks auf die Politik der Zentralbanken und die gestiegenen Anleiherenditen unterschätzten.

Inflation und Zinsen

„Während ein Teil des Anstiegs der Renditen wahrscheinlich auf die optimistischen Wachstumsaussichten zurückzuführen ist, glauben wir, dass der größte Teil davon durch die hartnäckige Inflation verursacht wurde“, schrieb der Stratege. „Die Risiken, dass die Zinsen aus den ‚falschen Gründen‘ in die Höhe schnellen, dass die Fed ihren Kurs vollständig umkehrt und dass die Inflation zu heiß bleibt, sind allesamt erhöht“.

Morgan Stanley-Stratege Michael Wilson warnte ebenfalls vor den Auswirkungen höherer Zinsen auf die Aktienbewertungen. Er erwartet, dass Aktien stärker auf die Zinsen reagieren werden, wenn die Rendite 10-jähriger US-Anleihen auf über 4,4% steigt.

„Unter der Oberfläche nimmt die Bewertungsstreuung zu, da der Markt in Bezug auf die Qualität und die Erreichbarkeit der Gewinne anspruchsvoller wird“, so Wilson. „Die Aktien-Reaktionen während der Gewinnsaison werden wahrscheinlich einen Hinweis darauf geben, wie groß das Risiko für die Bewertungen ist“.

Nicht alle sind so pessimistisch. Manish Kabra, Stratege der Societe Generale SA, erwartet, dass eine starke Gewinnsaison die größeren US-Aktien weiterhin antreiben wird. Steigende Anleiherenditen könnten zwar Gegenwind für den S&P 500 bedeuten, aber ein „langes Plateau der Fed-Zinsen sollte die Renditen in Schach halten“, sagte er letzte Woche.

FMW/Bloomberg

Lesen Sie auch



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage

Exit mobile version
Capital.com CFD Handels App
Kostenfrei
Jetzt handeln Jetzt handeln

75,0% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld.