Aktien

USA: Fannie Mae und Freddie Mac vor dem Aus

In den USA stehen zwei traditionsreiche Institutionen vor dem aus: die Hypothekenfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac dürften das Opfer einer Reform werden, auf die sich die amerikanische Regierung und die Opposition geeinigt haben. Ziel der Reform ist, dass private Versicherungsunternehmen im Falle von Verlusten von Hypothekenpapieren haften – und nicht mehr der amerikanische Staat. Die Aktien beider Unternehmen brachen daraufhin massiv ein und verloren jeweils knapp ein Drittel ihres Wertes.

Fannie Mae und Freddie Mac waren maßgeblich beteiligt an der Entstehung der US-Immobilienblase – und mussten nach deren Platzen vom amerikanischen Staat gerettet werden. Beide Unternehmen galten einst aufgrund ihrer staatlich privilegierten Sonderstellung als sicheres Investment und konnten sich daher zumeist extrem günstig refinanzieren. Derzeit sind noch einige Hedgefunds in die Aktien beider Unternehmen investiert – und naturgemäß „not amused“ über die neuen Pläne..

Fannie Mae wurde 1938 im Rahmen des von Präsident Roosevelt initiierten New Deals gegründet und 1968 privatisiert. Im selben Jahr entstand das von Anfang an private Unternehmen Freddie Mac, um dem dominanten Platzhirsch Fannie Mae Konkurrenz zu machen. Die beiden Unternehmen dominieren seitdem den amerikanischen Hypothekenmarkt und bürgen für 60% aller vergebenen Immobilienkredite.

Im Zuge der Erholung des US-Immobilienmarktes fuhren beide Unternehmen wieder kräftige Gewinne ein – die dem Staat ausgeschüttet werden.

freddie mac

 

 

 

 

 

 

 

fannie mae3

 



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. In diesem Zusammenhang vielleicht interessant zu lesen:
    http://think-beyondtheobvious.com/stelters-lektuere/it-is-informed-optimism-to-wait-for-the-rain/
    „There is no painless monetary fix that will shift the allocation of capital toward productive investment and away from distortive speculation. Instead, one must wait for the rain. Impatient, crowd-following investors are all too willing to wastefully scatter seeds onto this parched desert, thinking that this is their only chance to sow. To wait patiently in the expectation of fertile soil and rain is not an act of pessimism, but an act of optimism and informed experience.”
    In dem Blog ist ein Link zum kompletten Text zu finden.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage