Folgen Sie uns

Finanznews

Wall Street: Die Ent-Hebelung geht weiter! Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Wall Street ist weiter unter Druck, vor allem die Tech-Werte fallen weiter, während Tesla nach der Nicht-Aufnahme in den S&P 500 zweistellig verliert. Faktisch sehen wir derzeit einen fortlaufenden Prozeß der Ent-Hebelung vor allem in den heiß-gelaufenen Tech-Werten, die über Optionen nach oben gepusht worden waren. Gleichzeitig waren die Bewertungen an der Wall Street zu schnell zu hoch gestiegen – daher ist eine solche Korrektur kein Wunder, zumal sie sich durch einen trotz steigender Aktienmärkte immer höher steigenden Volatilitätsindex VIX angekündigt hatte. Die große Frage ist jetzt: wann ist die Ent-Hebelung abgeschlossen? Der Ölpreis fällt heute so stark wie seit Juni nicht mehr..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

2 Kommentare

2 Comments

  1. Avatar

    Torsten

    8. September 2020 19:53 at 19:53

    Der Vix ist von 16 Uhr bis 20 Uhr von +10% auf +1% gefallen? Also wird versucht nach 20 Uhr wieder eine Trendwende zu initieren. Nächsten Freitag ist großer Verfall, meist wird in der Woche vorher versucht die Richtung zu ändern bzw. zu halten.

    Kommen morgen wieder Impfstoff News oder neue Geldgeschenke der Fed oder US Regierung?

  2. Avatar

    franko33

    8. September 2020 21:16 at 21:16

    Merkwürdig oder ?

    Normalerweise viele Kommentare,wie: Herr Fugmann der Schwarzmaler.
    Börsen gehen meist (fast ausschließlich nur) nach oben.
    Was passiert jetzt:Kein Kommentar hier.
    Obwohl eigentlich sehr oft zu sehen.Das „Herdenverhalten“.
    Hoffe das jetzt das Herdenverhalten in den nächsten Wochen nicht nur noch nach unten gerichtet bleibt.Die „neue“ Börse neigt ja leider sehr schnell zu Übertreibungen.
    Dann haben wir vielleicht wirklich ein schnelles Ende ohne das es die „Herde“
    wirklich wollte.(„Rette sich wer kann“ ist immer eine nicht mehr aufzuhaltende „stampede“).Allerdings ist mittlerweile so viel Geld „verzockt“,daß der ganze Markt
    in der Form wie er besteht kaum noch zu retten ist,was natürlich die meisten wissen und
    sie machen immer noch weiter……………..

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Schwächste Woche seit Corona-Crash! Marktgeflüster (Video)

Die Aktienmärkte absolvieren die schwächste Woche seit dem Corona-Crash im März. Die zweite Corona-Welle ist ein zuvor nicht eingepreister game changer!

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte absolvieren die schwächste Woche seit dem Corona-Crash im März. Und das ist wohl kein Zufall, denn die zweite Corona-Welle mit den damit verbundenen Lockdowns sind ein vorher so nicht eingepreister game changer für den wirtschaftlichen Ausblick. Diesmal aber ist der Abverkauf der Aktienmärkte in dieser Woche vor allem durch die großen Tech-Werte getrieben: am Montag SAP in Deutschland, heute die Schwergewichte Apple und Amazon jeweils gut 5% im Minus nach Vorlage der Quartalsergebnisse. Selbst gute Zahlen wie bei Amazon werden abverkauft – was „riecht“ der Markt? Ist das nur die Unsicherheit or der US-Wahl – oder kommt da etwas größeres auf uns zu?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Apple & Co: Schwarzer Freitag für Tech? Videoausblick

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Nach den gestrigen Zahlen ist vor allem Apple nachbörslich unter Druck – erleben wir daher heute eine Art „Schwarzer Freitag“ für Tech? Dabei waren die Zahlen von Amazon, Facebook und Alphabet wirklich gut, dennoch geht es für diese Aktien nachbörslich nach unten (Ausnahme Alphabet), bei Apple ist die Enttäuschung über die iPhone-Verkäufe und die Zahlen aus China besonders groß. Hat Tech seinen Hochpunkt hinter sich – vor allem dann, wenn Biden gewinnt und Elizabeth Warren Finanzministerin wird? Normalerweise beginnen die Aktienmärkte nun kurz vor der US-Wahl saisonal eine sehr starke Phase, aber neue Rekordzahlen bei Corona sowie die Gefahr einer angefochtenen US-Wahl machen Rallys momentan noch kurzlebig..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Erholung – aber dickes Warnsignal! Marktgeflüster (Video)

Die Aktienmärkte erholen heute sich nach dem gestrigen herben Abverkauf – aber dennoch ist das, was gestern passiert ist, ein wichtiges Warnsinal!

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte erholen sich nach mdem gestrigen herben Abverkauf heute – aber dennoch ist das, was gestern passiert ist, ein wichtiges Warnsinal: es gibt an den Märkten keine Fluchtmöglichkeiten mehr! Denn gestern fiel alles: die Aktienmärkte, aber auch Gold und Bitcoin – während Aneihen zwar zunächst zulegen konnten, dann aber auch diese Gewinne wieder abgaben (untere Grenze bei Renditen). Die einzige Fluchtmöglichkeit ist nun noch der (ziemlich ungeliebte) US-Dollar. Das bedeutet: wenn Panik aufkommen sollte, besteht ein großes Potential für eine Art „Aufwärts-Crash“ beim Dollar, weil dann alle durch die gleich Tür müssen. Nach wie vor gilt: solange nicht klar ist, was durch oder mit der US-Wahl passiert, sind Rallys der Aktienmärkte „gedeckelt“..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen