Indizes

Aktienmärkte: Der Leitindex S&P 500 – kaufen oder verkaufen?

Nachdem der amerikanische Leitindex S&P 500 in diesem Jahr seinen ersten dreiwöchigen Rückgang erlitt, steuern die Aktienmärkte nun auf eine deutliche Korrektur zu. Während in den letzten drei Wochen insbesondere die Aktien von Amazon, Facebook und Apple stark fielen, waren es gestern eher die zyklischen Aktien, die stark utner Druck kamen

Das Coronavirus ist einmal mehr für den Rückgang der Aktienmärkte verantwortlich. Die Corona-Fälle nehmen wieder zu, und von der optimistischen Stimmung von vor ein paar Wochen ist wenig übrig geblieben.

Der S&P 500 ist nun unter seinen Aufwärtstrend gefallen und liegt nun fast 10% unter seinem diesjährigen Höchststand. Und das ist es, was die meisten Analysten als eine offizielle Korrektur der Aktienmärkte ansehen.

Ein Belastungsfaktor war das mit Spannung erwartete Treffen der Federal Reserve. Das Ergebnis war bestenfalls „unterwältigend“, weil die Fed letztlich den Ball der US-Politik zuspielte in Sachen Stimulus – aber eine Einigung zwischen US-Demokraten und US-Republikanern ist weiter nicht in Sicht.

Aber es gibt noch mehr Großereignisse, die für die Aktienmärkte entscheidend sein werden – 2020 stehen die US-Wahlen an. Da wir uns jedoch auf diese vorbereiten, liegt das Kursziel für den S&P 500, auf das wir zumindest jetzt achten müssen, bei etwa 3200 Punkten.

David Jones, chief market strategist bei capital.com, glaubt dennoch an eine Erholung der Aktienmärkte. Er analysiert die charttechnische Lage des S&P 500 – und setzt einen Trade auf der Long-Seite. In folgendem Video zeigt er, wo er seinen Stoploss setzt – und wo sein Kursziel liegt:

Ist die Korrektur der Aktienmärkte bereits vorbei?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Pingback: Aktienmärkte: Der Leitindex S&P 500 – kaufen oder verkaufen? – finanzmarktwelt.de – Money Office

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage