Indizes

Aktienmärkte: Korrektur wahrscheinlich – nächste Woche wird holprig!

Die Aktienmärkte an der Wall Street haben in der letzten Woche leichte Schwäche gezeigt, die Euphorie über die Meldungen zu Impfstoffen scheint langsam zu verpuffen. Der S&P 500 und der Dow Jones verloren -0,8%, nur der Nasdaq konnte die Handelswoche mit einem leichten Plus beenden (+0,2%). Wie aber geht es jetzt weiter?

Aktienmärkte vor Korrektur – die Signal dafür nehmen weiter zu

Manches deutet darauf hin, dass die Aktienmärkte vor einer holprigen Fahrt stehen. Wird es einen weiteren Absturz geben? Wird es eine Korrektur geben? Eine Krise? In seiner Analyse zeigt Michael Silva einige sehr wichtige Charts, um sich ein Bild davon zu machen, wo der Markt zu diesem bestimmten Zeitpunkt steht. Er nutzt dafür die technische Analyse, um die Geschichte der Aktienmärkte zu erzählen (siehe hierzu seinen Youtube-Kanal „Figuring out money„).

Der Aktienmarkt scheint aktuell extrem überspannt zu sein, viele Indikatoren signalisieren, dass ein Korrektur der US-Indizes eine hohe Wahrscheinlichkeit hat. Hat die massive Aufwärtsbewegung seit der Meldung von Pfizer/BioNTech nur eine weitere Bullenfalle geschaffen? Die Anleihemärkte jedenfalls zeigen wenig Optimismus für die Konjunktur – und das ist derzeit nur eines der Warnsignale:

 

Die Wahrscheinlichkeit einer Korrektur der Aktienmärkte nimmt zu



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Da gab es doch einmal einen Goldfisch, der Wetten vorhersagen konnte, nicht? Statt ein paar wenige aber wirklich aussagekräftige Indikatoren für den Markt zu verfolgen, sind im Internet nun soviele Gurus unterwegs, dass es langsam richtig mühsam und aufwendig wird die Streu vom Weizen zu trennen.
    Stellt man alle Aussagen gegenüber, ergibt sich sehr viel Mist und schlussendlich keine brauchbar und einigermassen logisch nachvollziehbare Aussage mehr für eine Trendbeurteilung.
    Die Zeiten der grossen Börsengurus im Internet dürfte langsam aber sicher zu Ende gehen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage