Aktien

Aktienmärkte: Wo ist die Erholung?

Der Chor wird immer größer: die Ereignisse um Banco Santo Espirito Santo würden von den Märkten überbewertet – so der Tenor von Goldman Sachs, RBS und auch der Saxo Bank. Aber merkwürdigerweise bleiben die Aktienmärkte trotz dieser Aussagen relativ schwach.

Der Dax könnte sogar vor einer zweiten Abwärtswelle stehen – an den Märkten wiederholt sich das Muster meistens von Tsunamis: der ersten Welle folgt eine zweite!

 

dax1107

 

Etwas besser hält sich der der portugiesische Leitindex PSI 20:

PSI

 

Von besonderem Interesse ist derzeit der Bankenindex (Stoxx Europe 600 Banks), der nach einer Top-Bildung im Juni gestern massiv unter Druck kam und sich heute etwas erholen kann:

Bankensektor

 

Im Vergleich zum Dax zeigte der Bankenindex bereits seit Juni eine auffällige Schwäche:

BankensektorDax

Wenn heute noch eine Erholung an den Aktienmärkten stattfinden soll, müssen es wohl wieder einmal die Amerikaner richten..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage