Aktien

Aktuell: EZB-Direktor Coeure: Haben Änderung der Geldpolitik „nicht diskutiert“ – aber wir könnten..

Erheiternde Dementi der EZB nach dem Motto: wir haben nicht, aber wir könnten, wenn wir wollten..Euro unter Druck, Dax steigt, aber dann kuckte man genauer hin..

FMW-Redaktion

Wenn eines wahrscheinlich war und ist, dann der Versuch der EZB, die Aussagen Draghis auf der Konferenz in Sintra zur Inflation wieder einzufangen. Selbst Jens Weidmann, sicher kein Freund der ultralaxen Geldpolitik, war mit Dementis schon aktiv – er will schließlich Nachfolger von Draghi werden, und da empfiehlt es sich, mit den mächtigen Wölfen zu heulen, bis man selbst der mächtigste Wolf ist.

Heute war EZB-Direktor Benoit Coeure an der Reihe – vor Medienvertretern in Frankfurt sagte der Franzose:

„Der EZB-Rat hat Veränderungen der Geldpolitik nicht diskutiert. Das könnte künftig geschehen, aber es ist noch nicht passiert“.

Aha.

Es könnte ja auch geschehen, dass uns der Himmel auf den Kopf fällt, wie einst schon die Gallier fürchteten – aber es ist bekanntlich noch nicht passiert. Also viel könnte, hätte, würde. Verbale Anstrengungen, die Märkte im Griff zu behalten und den Euro nicht zu weit steigen zu lassen.

A propos Euro: der reagierte zunächst empfindlich darauf, dass noch nicht diskutiert wurde. Aber dann zog er wieder an, weil ja in Zukunft diskutiert werden könnte, Sie verstehen..

ECB Board Members – Benoît Cœuré

EZB-Direktor Benoit Coeure. Foto: EZB

Coeure fand dann noch beruhigende Worte zur Marktentwicklung: im großen Zusammenhang seien die Marktentwicklungen der letzten Tage nicht sehr bedeutsam. Man habe in der Vergangenheit eine Entkopplung zwischen Anleihemärkten und Aktienmärkten gesehen – womit der Franzose darauf anspielt, dass die Aktienmärkte die positiven Konjunkturdaten aus der Eurozone widerspiegeln würden, während die Anleihemärkte genau das nicht taten. Nun könne es, so Coeure, eben zu „Anpassungen“ („alignments“) kommen. Das kann man wohl vor allem als eine Warnung an die Anleihemärkte verstehen..

Und so fällt der Bund-Future nach anfänglicher Freude wieder:

Der Dax auch eher nur kurz euphorisch – irgendwie wollen die Märkte den Dementis nicht wirklich glauben..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

5 Kommentare

  1. Immer wieder erheiternd Eure Kommentare liebe FMW Redaktion. Vielen Dank dafür.

  2. Immer wieder erheiternd Eure Kommentare liebe FMW Redaktion. Vielen Dank dafür.

  3. Immer wieder erheiternd Eure Kommentare liebe FMW-Redaktion. Vielen Dank dafür.

  4. Sorry, schreibe das erste Mal einen Kommentar ;-)

    1. macht nix, ist auch erheiternd :-)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage