Allgemein

Aktuell: EZB-Zinsentscheidung veröffentlicht

Die EZB-Zinsentscheidung wurde soeben verkündet.

Der Bankeneinlagenzins (Deposit Rate) sinkt von -0,40% auf -0,50%.

Der EZB-Leitzins (Refinanzierungssatz) bleibt unverändert bei 0,00%. Die Marginal Lending Facility bleibt ebenfalls unverändert bei 0,25%.

Das Anleihekaufprogramm wird neu aufgelegt mit 20 Milliarden Euro pro Monat! Start ist November. Und wichtig: Es läuft erst einmal unbefristet.

Wichtige Aussage: Die Zinssätze sollen erst einmal auf diesem Niveau bleiben oder leicht fallen. Auslaufende Anleihen werden weiterhin re-investiert.

Die EZB führt bezüglich der Absenkung des Bankeneinlagenzinses eine Erleichterung für die Banken ein, damit sie nicht zu sehr durch weiter sinkenden Negativzins belastet werden. Teile von überschüssiger Liquidität von Banken bei der EZB sollen vom Negativzins ausgenommen werden.

Um 14:30 Uhr folgt die extrem wichtige PK von Mario Draghi. Wir berichten dann umgehend über alle aktuellen Aussagen.

Hier die EZB im Wortlaut:

(1) The interest rate on the deposit facility will be decreased by 10 basis points to -0.50%. The interest rate on the main refinancing operations and the rate on the marginal lending facility will remain unchanged at their current levels of 0.00% and 0.25% respectively. The Governing Council now expects the key ECB interest rates to remain at their present or lower levels until it has seen the inflation outlook robustly converge to a level sufficiently close to, but below, 2% within its projection horizon, and such convergence has been consistently reflected in underlying inflation dynamics.

(2) Net purchases will be restarted under the Governing Council’s asset purchase programme (APP) at a monthly pace of €20 billion as from 1 November. The Governing Council expects them to run for as long as necessary to reinforce the accommodative impact of its policy rates, and to end shortly before it starts raising the key ECB interest rates.

(3) Reinvestments of the principal payments from maturing securities purchased under the APP will continue, in full, for an extended period of time past the date when the Governing Council starts raising the key ECB interest rates, and in any case for as long as necessary to maintain favourable liquidity conditions and an ample degree of monetary accommodation.

(4) The modalities of the new series of quarterly targeted longer-term refinancing operations (TLTRO III) will be changed to preserve favourable bank lending conditions, ensure the smooth transmission of monetary policy and further support the accommodative stance of monetary policy. The interest rate in each operation will now be set at the level of the average rate applied in the Eurosystem’s main refinancing operations over the life of the respective TLTRO. For banks whose eligible net lending exceeds a benchmark, the rate applied in TLTRO III operations will be lower, and can be as low as the average interest rate on the deposit facility prevailing over the life of the operation. The maturity of the operations will be extended from two to three years.

(5) In order to support the bank-based transmission of monetary policy, a two-tier system for reserve remuneration will be introduced, in which part of banks’ holdings of excess liquidity will be exempt from the negative deposit facility rate.

EZB-Zinsentscheidung im EZB-Tower in Frankfurt
EZB-Zinsentscheidung heute in Frankfurt. EZB-Tower Foto: Simsalabimbam CC BY-SA 4.0



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Ich würde mal sagen das kann man als Kapitulationserklärung bezeichnen! Unbegrenztes QE und eine faktische Abschaffung der Zinsen (keinerlei Erhöhungen), nicht schlecht.

  2. eine Inflationsrate von +1% rechtfertigt aus meiner Sicht derartige Eingriffe in den „Markt“ nicht. Die negativen Seiteneffekte sind viel schlimmer als eine Inflationsrate von 1%….

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage