Allgemein

Aktuell: Islamist wollte Polizeistation in Paris sprengen – und wurde erschossen

FMW-Redaktion

In Paris ist ein Terroranschlag offenkundig knapp gescheitert. So hat, das berichten Nachrichtenagenturen, ein mit einem Messer und einem Sprengstoffgürtel bewaffneter Mann versucht, in eine Polizeistation in Paris einzudringen und dabei, wie die französische Regierung inzwischen bestätigt hat, „Allahu Akbar“ gerufen:

Der Mann wurde erschossen, derzeit untersucht ein Roboter die Leiche nach weiterem Sprengstoff:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken
Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage