Aktien

Aktuell: Die Snap Inc-Quartalszahlen sind da: Umsatz +286%, Verlust +102%, Aktie nachbörslich -21% – UPDATE 22:40 Uhr

Snap Inc (Snapchat) ist gerade erst am 1. März an die Börse gegangen. Nun gibt es ganz frisch zum ersten Mal transparente Quartalszahlen für die Öffentlichkeit. Hier die wichtigsten Fakten...

FMW-Redaktion

Snap Inc (Snapchat) ist gerade erst am 1. März an die Börse gegangen. Nun gibt es ganz frisch zum ersten Mal transparente Quartalszahlen für die Öffentlichkeit. Hier die wichtigsten Fakten.

Der Umsatz für das 1. Quartal liegt bei 149,6 Millionen Dollar (Vorjahr 38,8 / erwartet 158 )

Der Nettoverlust für das 1. Quartal liegt bei 2,2 Milliarden Dollar (Vorjahr 104 Mio / erwartet ) Der Verlust in diesem Quartal enthält 2 Milliarden Dollar für aktienbasierte Kompensationen!

Der Umsatz steigt um 286%, der Verlust (adjusted EBITDA) steigt um 102%.

Pro Aktie ist dies ein Verlust von 2,31 Dollar (Vorjahr 0,14 / erwartet -2,33). Die Erwartungen schwankten bei der Analystengemeinde aber von -1,34 Dollar bis zu -3,04 Dollar.

Snap verzichtet in seinen Zahlen auf die Angabe eines um Sonderfaktoren bereinigten Verlustes pro Aktie!

Die Zahl der täglich aktiven Nutzer stieg binnen eines Jahres von 122 Mio auf 166 Mio (im Rahmen der Erwartungen), ein Plus von 36%. Im Quartalsvergleich liegt das Plus bei 5%.

Durchschnittlicher Umsatz pro User 0,90 Dollar, ein Plus von 181% im Jahresvergleich. Das ist gut! Im Vorquartal lag er aber bereits bei 1,05 Dollar.

Die Aktie notiert nachbörslich -21%.

UPDATE 22:40 Uhr:

Was bleibt von diesen Zahlen, was lernt man daraus?

Das Nutzerwachstum auf 166 Millionen ist zwar im Jahresvergleich toll, aber wie gesagt: Im Vergleich zum vorigen Quartal nur noch ein Plus von 5%. Für ein so frisches junges dynamisches Unternehmen, das in harter Konkurrenz steht, ist das ein sehr schwacher Wert. Das dürfte entscheidend sein für die nachbörslich negative Stimmung. Auch der Umsatz, der stark ansteigt, konnte die Erwartungen nicht erfüllen!

Aber positiv kann man sehen, dass Snap so schnell wohl nicht pleite geht. Man hatte Ende März 3,2 Milliarden Dollar in Cash.

Die Aktie steht jetzt nachbörslich bei 17,66 Dollar. Das ist ein Minus von 23,15% seit dem offiziellen Börsenschluss vor 40 Minuten. Der Emissionskurs der Aktie Anfang März lag bei 17 Dollar. Die Gewinne sind so gut wie weg, wenn man bis jetzt die Aktie behalten hat. Aber das soll ja nichts über die zukünftige Kursentwicklung aussagen! Aber für diesen Augenblick zweifelt der Markt wohl stark daran, ob Snap dem Druck von Zuckerberg (Facebook + Instagram) gewachsen ist.


Zum Vergrößern bitte anklicken.


Zum Vergrößern bitte anklicken.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage