Allgemein

Aktuell: Trump „nicht glücklich“ über Zinsanhebungen der Fed

Gegenüber dem US-Finanzsender CNBC hat Donald Trump vor wenigen Minuten die Fed indirekt aufgefdert, die Zinsen nicht weiter zu erhöhen. Er sei „nicht glücklich“ darüber: „Ich bin darüber nicht begeistert“.
Und Trump weiter einschränkend: „Aber gleichzeitg lasse ich sie machen, was sie für das Beste halten“.

“I’m not thrilled. Because we go up and every time you go up they want to raise rates again. I am not happy about it. But at the same time I’m letting them do what they feel is best.“But I don’t like all of this work that goes into doing what we’re doing.”

Der zuvor starke Dollar fällt..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

4 Kommentare

  1. Ja, man kann ja über mr. president sagen was man möchte, eines hat er jedenfalls erreicht, jeder „Furz“ von ihm löst nicht unerhebliche Kursveränderungen aus! Ein Schelm der Böses dabei denkt!

    1. @Kritisch, das liegt doch einzig an den nervlich unwiderruflich geschädigten Zitteraalen an den Börsen. Bis Draghi sein ganzes gewaltiges Pulverreservoir innerhalb von lächerlichen 4 Jahren verschossen hatte, war auch jeder „Furz“ 300 Pips und mehr pro Tag wert. Selbst der abgehalfterte Italo-Westernheld kann noch für kleinere Beben sorgen, auch wenn er längst als substanzlose Leiche mit absehbarem MHD im Ozean der Zukunftserwartungen treibt…

      Mr. Wonder-President steht nun der explodierendem Entwicklung des Dollarkurses hilflos gegenüber, an deren Entwicklung er nicht unbedingt schuldlos ist. Gemäß seiner eher einfach gestrickten Persönlichkeit und Denkweise sucht er sich nun die nächsten Schuldigen an der Misere.
      An ihm kann es nicht liegen, das steht außer Frage…

  2. Nach den ganzen Zöllen muss er sich gegen die chinesen weiterhin behaupten. Der starke USD steht aber im Wege. Noch lange den chinesen die Abwertung durchgehen zu lassen, kann er sich nicht leisten. Bleibt auf jeden Fall spannend und interessant.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage