Aktien

BioNTech mit guten Nachrichten, Moderna legt kräftig zu, Nel ASA in Gefahr

Aktienhandel am Laptop

BioNTech kann mit einer guten Nachricht aufwarten, was der Aktie hilft. Moderna kann kräftig ansteigen nach seinem Ritterschlag vom Freitag. Die Aktie von Nel ASA steht im Chart vor einer Klippe.

BioNTech mit guten Nachrichten

Die Zulassungen für derzeit verwendete Corona-Impfstoffe sind vorläufig. Können Pfizer und BioNTech ihren Corona-Impfstoff in gut einem halben Jahr endlich auch regulär zugelassen bekommen, oder schon früher? Wie man am Freitag Abend offiziell mitteilte, habe die US-Gesundheitsbehörde FDA für den Corona-Impfstoff der beiden Unternehmen ein beschleunigtes Prüfverfahren gestartet. Man habe das Ziel im Januar 2022 eine Entscheidung für die endgültige reguläre Zulassung zu treffen. Die FDA-Chefin deutete auf Twitter an, dass der Abschluss der Prüfung für diese offizielle Zulassung auch deutlich früher als Januar 2022 vollzogen sein könnte.

Lesen Sie auch

Worin der Vorteil einer endgültigen regulären Zulassung für BioNTech liegen würde? Nun, vielen Impf-Skeptikern könnte dann ein wichtiges Argument gegen die Impfung verloren gehen, und auch könnte es zum Beispiel Arbeitgebern leichter fallen Angestellte zu einer Impfung zu bewegen, wenn dieser Status einer Notfallzulassung wegfällt. Die BioNTech-Aktie reagierte Freitag Abend bereits positiv, und beendete den US-Handel mit +4,7 Prozent – im deutschen Handel legte sie von 190 auf 196 Euro zu. Heute im vorbörslichen Handel in Deutschland notiert die Aktie mit -1,1 Prozent. Dreht die Aktie im regulären Handel heute weiter ins Plus? Die letzten drei Handelstage war es bereits ein Plus in der Aktie von 20 Euro.

Moderna haussiert kräftig

Der US-Impfstoff-Konkurrent Moderna ist ebenfalls äußerst erfolgreich. Am Freitag berichteten wir bereits. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag verkündete der Indexanbieter S&P Dow Jones Indices, dass man die Moderna-Aktie in den S&P 500 Index aufnehmen wird, und zwar am 21. Juli. Das war der Ritterschlag! Und die Reaktion? Im regulären US-Handel am Freitag konnte die Aktie 10,3 Prozent zulegen. Der Chart zeigt seit Wochen nur nur nach oben.

Nel ASA an Chartkante

Man blicke auf den folgenden Chart von Nel ASA, dem norwegischen Wasserstoffanbieter. Besonders im Frühjahr war diese kleine Aktie eine der Hype-Aktien für hochspekulativ veranlagte Privatanleger in Deutschland. Am Freitag alleine verlor die Aktie 6,3 Prozent an Wert. Mit heute früh 1,65 Euro im deutschen Handel steht die Aktie kurz davor die Tiefs aus Mai und Juni auf Niveaus um die 1,60 Euro zu erreichen. Rutscht die Aktie von Nel ASA darunter, sind noch tiefere Kurse möglich. Die Euphorie für die Aktie, wo man im Januar noch Kurse über 3 Euro sah, ist jedenfalls derzeit vorbei.

Chart zeigt Kursverlauf von Nel ASA seit Januar
TradingView Chart zeigt Kursverlauf der Nel ASA-Aktie seit Januar.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage