Aktien

Boeing enttäuscht mit Quartalszahlen – Aktie verliert

Ein Flugzeug von Boeing

Boeing hat soeben seine Quartalszahlen veröffentlicht. Hier die wichtigsten Daten.

Der Umsatz liegt bei 13,99 Milliarden Dollar (Vorjahr 15,22/für heute erwartet 16).

Der Non-Gaap-Verlust pro Aktie (operatives Geschäft) liegt bei -2,75 Dollar (Vorjahr -1,53/für heute erwartet -0,27).

Die Aktie reagiert vorbörslich mit einem Verlust von 3,9 Prozent.

Bei Commercial Airplanes ging der Umsatz im ersten Quartal mit 4,2 Milliarden US-Dollar leicht zurück, was in erster Linie auf den Zeitpunkt der Auslieferung von Großraumflugzeugen zurückzuführen ist und teilweise durch höhere 737-Auslieferungen ausgeglichen wurde.

Hier auszugsweise Aussagen von Boeing zu Problemen:

During the quarter, the company launched the 777-8 Freighter with an order from Qatar Airways. Delivery of the first 777-9 airplane is now expected in 2025, which reflects an updated assessment of the time required to meet certification requirements. To minimize inventory and the number of airplanes requiring change incorporation, the 777-9 production rate ramp is being adjusted, including a temporary pause through 2023. This will result in approximately $1.5 billion of abnormal costs beginning in the second quarter of this year and continuing until 777-9 production resumes. The 777 program is also leveraging the adjustment to the 777-9 production rate ramp to add 777 Freighter capacity starting in late 2023.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Pingback: Meldungen & Nachrichten vom 28.04.2022 | das-bewegt-die-welt.de

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage