Krypto-Währungen

Börse Stuttgart startet Handelsplatz für Kryptowährungen – Axel Springer und solarisBank mit an Bord

Die Börse Stuttgart schafft keine „Börse“ für Kryptowährungen, sondern den „ersten regulierten Handelsplatz“ für Kryptowährungen in Deutschland, so die eigenen Worte der Börse. Nennen tut man diesen Handelsplatz „Digital Exchange“ der Börse Stuttgart oder abgekürzt „BSDEX“. An der BSDEX sollen Orders von Anlegern direkt und nach festen Regeln gegeneinander ausgeführt werden. Ja, ähhhh, Frage… wo ist aus Anlegersicht da der Unterschied zwischen Börse und Handelsplatz? Ja, das Wort Börse ist so ein Problem in Deutschland. Wie der Projektchef Dirk Sturz gegenüber der FAZ aktuell gesagt hat, sei man keine Börse, weil dieser Begriff vom deutschen Recht klar definiert sei im Hinblick auf den Handel mit verschiedenen Arten von Wertpapieren wie Aktien, Anleihen oder ETFs. Hier auszugsweise im Wortlaut von der Börse Stuttgart:

Dabei verbindet die BSDEX die Möglichkeiten der Blockchain-Technologie mit der Zuverlässigkeit eines etablierten Finanzmarktakteurs. Die BSDEX erfüllt die regulatorischen Anforderungen gemäß § 2 Absatz 12 des Kreditwesengesetzes. Ausgewählte Nutzer aus Deutschland können sich ab sofort direkt an den Handelsplatz anbinden und zunächst Bitcoin gegen Euro handeln. Schrittweise werden weitere private Anleger und perspektivisch auch institutionelle Investoren für den Handel an der BSDEX freigeschaltet. Hierfür können sich Interessierte ab sofort registrieren. Die BSDEX wird als multilaterales Handelssystem gemäß § 2 Absatz 12 des Kreditwesengesetzes von der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse GmbH betrieben, die auch Trägergesellschaft der öffentlich-rechtlichen Börse in Stuttgart ist. „Als Betreibergesellschaft regeln wir den Handel an der BSDEX mit einer eigenen Marktordnung und überwachen dessen Ordnungsmäßigkeit.

Der Axel Springer Verlag, der als Betreiber von Börsenprodukten bislang eher weniger in Erscheinung getreten ist (freundliche Untertreibung), ist hier mit an Bord. Frage: Warum ist ein Verlag Mit-Inhaber einer Handelsplattform für Kryptowährungen an der Börse Stuttgart? Zitat von der Börse:

Technischer Betreiber der BSDEX ist die Boerse Stuttgart Digital Exchange GmbH, ein Gemeinschaftsunternehmen der Boerse Stuttgart GmbH, Axel Springer und finanzen.net.

Bei diesem Marktplatz ist es für den Anleger ganz anders als würde er Zertifikate oder Sonstiges übers die Börse Stuttgart kaufen. Das macht er nämlich über seine Hausbank oder seinen Onlinebroker. Aber für den Handel über die BSDEX muss er ein Konto bei der solarisBank eröffnen! Hier die Details im Wortlaut von der Börse Stuttgart:

An der BSDEX benötigen Anleger keinen Broker, sondern können sich direkt anbinden. Der Handel läuft nahezu rund um die Uhr an sieben Tagen pro Woche. Zum Start können Anleger an der BSDEX Market- und Limit-Orders einstellen. Weitere Ordermöglichkeiten werden zeitnah hinzukommen. Offene Orderbücher geben Aufschluss über vorliegende Orders und die aktuelle Marktlage. Zusätzlich spendet der Finanzdienstleister EUWAX AG Liquidität: Die Tochtergesellschaft der Boerse Stuttgart GmbH stellt an der BSDEX An- und Verkaufspreise. Der Handel an der BSDEX ist mit Transaktionsentgelten verbunden, die sich je nach Ordertyp unterscheiden. Darüber hinaus fallen aktuell keine weiteren Kosten für die Nutzer an. Als externer Technologie- und Banking-Partner ist die solarisBank AG unter anderem zuständig für die Zahlungsabwicklung und die Verwahrung der Kundengelder in Euro, die auf dem für Nutzer gebührenfreien BSDEX-Guthabenkonto durch die gesetzliche Einlagensicherung in Deutschland umfasst sind.

Börse Stuttgart mit Handelsplatz für Kryptowährungen
Foto: Börse Stuttgart



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage