Allgemein

Dax-Tendenz fallend, Euro als Grund derzeit „out of the game“

FMW-Redaktion

So schrecklich der aktuelle Terror in Spanien ist. Die gestern Nachmittag und Abends stattgefundene Korrektur in den Aktienindizes nahm ihren Ursprung in den USA, und wurde dann von den europäischen Indizes nachvollzogen. Im folgenden Chart haben wir den Dow, den spanischen MIB35 und den Dax übereinander gelegt. Sie laufen seit gestern früh parallel. Es war bei den letzten Terroranschlägen schon so, und wird dieses Mal wohl genau so sein, dass Terror die Finanzmärkte fast gar nicht mehr bis überhaupt nicht mehr beeinflusst.


Dax, Dow und der spanische MIB35 seit gestern früh um 10 Uhr morgens.

Wenn man sich so umhört, scheinen zwei Faktoren dafür gesorgt zu haben, dass die Amerikaner gestern kräftig verkauft haben. Es scheint einerseits der Faktor zu sein, dass Donald Trump sich immer mehr isoliert, und seine Aussagen immer schrecklichere Formen annehmen. Das für sich genommen mag vielleicht bedauerlich sein, aber dadurch wird es für ihn wohl immer schwieriger seine Vorhaben in Sachen Wirtschaft und Steuern umzusetzen. Damit schwindet die große Hoffnung der Märkte auf den großen Trump-Stimulus.

Und da wäre zweitens einfach eine Marktkorrektur, die mal überfällig war. Der Dow verlor seit seiner Kasse-Eröffnung gestern bis heute früh 210 Punkte. Der Dax verlor im selben Zeitraum bis gestern Abend gut 100 Punkte. Heute früh geht er in die Vorbörse 3 Punkte tiefer auf 12.120 Punkte. Wie der folgende Vergleich zwischen Dax und Euro zeigt, fallen beide.


Dax vs EURUSD seit 7. August.

Der Terror in Spanien mag vielleicht jetzt kurzzeitig auf die Stimmung drücken, aber die negative Trump-Aura, die gestern Abend die Amerikaner runterzog, ist vorrangig!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage