Indizes

Dax: Nächste Runde im Ringen um die 16.000-Punkte-Marke

Dax: Nächste Runde im Ringen um die 16.000-Punkte-Marke

Auch ohne die Hilfe der US-Börsen, die am Donnerstag feiertagsbedingt geschlossen blieben, hat der Dax seinen Anstieg fortgesetzt. Erstmals seit Anfang September hat er dabei die Marke von 16.000 Punkten überwunden. Lange konnte er sich aber nicht darüber halten. Am Nachmittag fiel der deutsche Leitindex wieder leicht zurück, sodass am Ende ein kleines Plus von 36 Punkten (0,23%) bei 15.994 Zählern herausgesprungen ist.

Wie erwartet blieben die Impulse ohne die Amis aus, zudem gestaltete sich der Handel sehr zäh. Der Dax bewegte sich gestern in einer Handelsspanne von weniger als 50 Punkten – und das gefühlt in Zeitlupe. Auch heute ist mit wenig Bewegung zu rechnen, da viele US-Investoren den Feiertag für ein langes Wochenende nutzen. Das Handelsvolumen dürfte daher dünn bleiben. Das Ringen von Bullen und Bären um die Hürde bei 16.000 Punkten geht indessen in die nächste Runde.

Konjunkturdaten

Hierzulande stehen zum Wochenabschluss nochmal spannende Wirtschaftsdaten auf der Agenda. Vorbörslich richtet sich der Blick zuerst auf die BIP-Zahlen für das dritte Quartal (2. Veröffentlichung). Wie zuvor erwarten Analysten eine Schrumpfung von 0,1% zum Vorquartal. Um 10:00 Uhr folgt dann der ifo-Geschäftsklimaindex, ein wichtiger Frühindikator für die wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland. Laut Konsensschätzungen hat sich die Stimmung im November leicht aufgehellt auf 87,5 nach 86,9 im Oktober. In den USA findet ein verkürzter Handel statt, die Börsen schließen dort um 19:00 Uhr deutscher Zeit.

Dax: Ringen um die 16.000-Punkte-Marke

Long: Auch heute ist mit einem schleppenden Handel zu rechnen. Der Dax könnte seinen zähen Anstieg ausweiten. Steigt er über die Zone um 16.000/012, dann rücken die Marken 16.042 sowie 16.062 ins Visier. Hier könnte aber Schluss sein und ein Rücklauf beginnen. Ein Tagesschlusskurs über 16.062 wäre jedoch das Signal für eine Fortsetzung des Anstiegs bis in den Bereich um 16.120/141.

Short: Solange der Widerstand bei 16.000/012 hält, könnte der Dax im heutigen Handel seitwärts tendieren. Darunter sind Rückläufe bis 15.979 sowie 15.958 wahrscheinlich, aber auch ein Test der Horizontalen bei 15.932. Hier hätte er wieder gute Chancen zu drehen. Unterhalb von 15.932 ist jedoch mit Abgaben bis 15.898/91 und bis in die potenzielle Haltezone bei 15.868/854 zu rechnen.

Dax träger Handel an der 16.000-Punkte-Marke

Dax-Chart von TradingView

Dax Unterstützungen (US)

15.986 – Pivot Punkt

15.958 – Tagestief 23.11.

15.931 – Tagestief 22.11.

15.891 – Tagestief 21.11.

15.854 – Tagestief 20.11.

15.826 – Tagestief 17.11.

15.798 – Zwischentief

15.786/783 – Gap 16.11. / Tagestief 16.11.

15.748 – Gap 15.11.

15.659 – SMA200 (D1)

15.628 – Tagestief 15.11.

15.614 – Gap 14.11.

15.575/560 – Oktober-Hochs

15.535 – Horizontale

Dax Widerstände (WS):

15.988 – Horizontale (D1)

16.005 – Tageshoch 23.11.

16.033 – Pivot R2

16.042 – Horizontale

16.062 – 161,8% Extension

16.141 – Zwischenhoch 02.08.

16.240 – Gap 23.08.

16.290 – ex Allzeithoch

Die hier angewandte fundamentale und technische Analyse stellt keine Anlageberatung dar. Es handelt sich auch nicht um Kauf- oder Verkaufsempfehlungen von Wertpapieren und sonstige Finanzinstrumenten. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können eine individuelle Anlageberatung nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert




Meist gelesen 7 Tage