Indizes

DAX & Wall Street: Die Entscheidung naht

Feiertagslaune in den USA, aber auch an den Märkten? Immerhin ging es zuletzt in Frankfurt und New York nach oben, doch für nachhaltige Käufe ist es wohl noch zu früh. Im Gegenteil: viele Zeichen stehen noch immer auf Sturm, sprechen also mindestens für einen kleinen, vielleicht sogar für einen nochmals sehr großen Rücksetzer. Wie das aktuelle Bild aussieht, welchen Einfluss die letzten Tage auf das Bild aktuell hat und – vermutlich am wichtigsten – wie man als Marktteilnehmer damit umgehen sollte, lässt sich durchaus am aktuellen Verlauf abschätzen. Mehr Informationen zu meiner Person finden Sie hier. Mehr Informationen zum kostenlosen Angebot „Trade des Tages“ finden Sie hier.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Wie immer sehr schön die Lage erklärt. Auch bei meiner Chart-Technik weisen viele Indikatoren auf fallende Aktienkurse hin. Die Wahrscheinlichkeit scheint jedenfalls relativ hoch zu sein. Als Ober-Bär kann mir das nur recht sein. Schaumermal. :-)

  2. Pingback: DAX & Wall Street: Die Entscheidung naht – finanzmarktwelt.de – 24einkaufen

  3. interessant ist, dass der Charttechniker Born fallende Märkte für wahrscheinlicher hält, der Markttechniker Stahlrücken steigende Märkte…im Endeffekt ja aus den gleichen Chartverläufen gelesen…bin gespannt wer gewinnt…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage