Indizes

Enge Zwischenwahlen - Republikaner vorne Dax zeigt Schwäche an einer markanten Zielmarke – Rally-Pause?

Dax zeigt Schwäche an einer markanten Zielmarke - Rally-Pause?

Der Dax hat vor den wichtigen Zwischenwahlen in den USA seine Vortagsgewinne ausgebaut. Er kletterte am Dienstag erneut über die Marke von 13.600 Punkten und hat dabei das Montagshoch überboten. Die Ziellinie hat der Index schließlich mit einem Plus von 155 Punkten (1,15%) bei 13.688 Zählern überquert. Damit hat der Deutsche Aktienindex per Schlusskurs nicht nur die Hürde bei 13.570 Punkten überwunden, sondern auch noch die 200-Tage-Linie bei 13.623 Punkten. Zunächst einmal ist das ein positives Signal, was auf eine Fortsetzung der Rally hindeutet. Allerdings sollte der Dax dieses auch noch bestätigen.

Hilfe von der Wall Street benötigt der deutsche Leitindex derzeit nicht, im Gegenteil, er rennt allen davon. Einzig der „Old-Economy“ Index Dow Jones kann mit dem Dax Schritt halten. Die technologielastigen Indizes S&P 500 und Nasdaq hinken aufgrund des schwierigen Umfelds für Wachstumswerte deutlich hinterher. Vor allem die Veröffentlichung der US-Inflationsdaten am Donnerstag dürfte die Rally an den Aktienmärkten auf die Probe stellen. Sehen wir diesmal einen Rückgang der Teuerung auf mindestens 8,0 % oder sogar ein wenig tiefer, dann wird ein Anstieg im Dax bis in den Bereich bei 13.930/990 Punkten immer wahrscheinlicher.

US-Zwischenwahlen: Republikaner liegen vorne

Das Rennen um den Senat ist bei den US-Zwischenwahlen doch deutlich enger ausgefallen als erwartet. Aktuell liegen die Republikaner (47) mit nur einem Sitz vor den Demokraten (46) – bis zur Mehrheit von 51 Sitzen fehlt nicht mehr viel. Im Ringen um das Repräsentantenhaus führen die Republikaner mit 190 Sitzen zu 159 – für die Mehrheit sind 218 nötig.

Konjunkturseitig stehen heute einzig die Rohöllagerbestände um 16:30 Uhr auf der Agenda. Unternehmensseitig liegt das Augenmerk der Dax-Händler auf den Zahlen von Medizintechnikhersteller Siemens Healthineers und Energiekonzern Eon.

Dax: Wo heute die wichtigen Marken für den Handelstag liegen

Der Dax notiert vorbörslich tiefer und liegt damit wieder unterhalb des 127,2 % Extensionsziels bei 13.688, das er gestern vor der Schlussglocke erreicht hatte. Überwindet der Index den Bereich bei 13.688/700, dann wäre Platz bis 13.745/756. Halten die Käufer das Momentum hoch, könnte er sogar noch bis in den Bereich von 13.823 vordringen.

Fällt der Dax unter den heutigen Pivot bei 13.622 , dann rücken die Marken bei 13.565 und 13.554 ins Visier. Erste Alarmglocken für die Bullen läuten, wenn der Dax das gestrige Tief bei 13.488 bricht. Für die Bären geht es dann darum, das Montagstief (13.391) sowie die Horizontale bei 13.360 zu durchbrechen.

Zwischenwahlen: Dax-Prognose: Rally könnte an dieser Marke ins Stocken geraten

Dax Unterstützungen (US)

13.622 – Pivot Punkt

13.565 – vorher WS

13.554 – Pivot S1

13.488 – Tagestief 08.11.

13.391 – Tagestief 07.11.

13.360 – Horizontale (D1)

13.287 – Tagestief 01.11.

13.254 – Konsolidierungszone

13.193 – Tagestief 04.11.

13.130 – Gap 03.11.

Dax Widerstände (WS):

13.626 – 200-Tage-Linie (SMA) Xetra

13.688 – Gap 08.11. / 127,2% Ext. (12.543 – 13.445)

13.689 – Tageshoch 09.11.

13.745 – Horizontale

13.756 – Pivot R1

13.823 – Pivot R2

13.947 – Verlaufshoch 16.08.

Die hier angewandte fundamentale und technische Analyse stellt keine Anlageberatung dar. Es handelt sich auch nicht um Kauf- oder Verkaufsempfehlungen von Wertpapieren und sonstige Finanzinstrumenten. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können eine individuelle Anlageberatung nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage