Aktien

Deutsche Bank mit Bestwert seit 2014 – auch Delivery Hero mit Quartalszahlen

Die beiden Deutsche Bank-Hochhäuser in Frankfurt

Im heutigen Aktien Daily steht die Deutsche Bank mit ihren Quartalszahlen im Fokus, die heute früh veröffentlicht wurden. Auch Delivery Hero hat vorhin seine Zahlen gemeldet. Hier die wichtigsten Fakten.

Deutsche Bank mit Bestwert seit 2014

Die Deutsche Bank hat heute früh ihre Quartalszahlen veröffentlicht. Der Ertrag (Umsatz) liegt bei 7,23 Milliarden Euro (Vorjahr 6,35). Der Gewinn (Ergebnis vor Steuern) liegt bei 1,59 Milliarden Euro (Vorjahr 206 Millionen Euro). Das ist der beste Wert seit Anfang 2014. Das den Aktionären zuzurechnende Ergebnis liegt bei 908 Millionen Euro (Vorjahr -43). Die harte Kernkapitalquote steigt im Jahresvergleich von 12,8 Prozent auf 13,7 Prozent. Von der Deutschen Bank im Wortlaut:

Deutliches Gewinnwachstum in allen Kerngeschäftsbereichen:
Unternehmensbank: 229 Millionen Euro (+90 Prozent).
Investmentbank: 1,5 Milliarden Euro (+134 Prozent).
Privatkundenbank: 274 Millionen Euro (+92 Prozent).
Vermögensverwaltung: 183 Millionen Euro (+66 Prozent).
Nachsteuerrendite auf das materielle Eigenkapital¹ in der Kernbank auf 10,9 Prozent gestiegen, nach 4,9 Prozent im Vorjahresquartal.

CEO-Kommentar:

Der Vorstandsvorsitzende Christian Sewing sagte: „Das erste Quartal ist ein weiterer Beleg dafür, dass die Deutsche Bank in allen vier Geschäftsbereichen auf dem richtigen Weg ist und nachhaltig profitabler wird. Wir haben unsere Erträge im Vergleich zu einem bereits starken Vorjahresquartal erneut gesteigert und bleiben gleichzeitig diszipliniert bei Risiken und Kosten. Wir haben eine Eigenkapitalrendite von über sieben Prozent nach Steuern erreicht und in unserer Kernbank bereits unsere Renditepläne für das kommende Jahr übertroffen. Diese Ergebnisse bestärken uns in unserer Erwartung, dass wir unsere Ziele für 2022 erreichen werden.“

Die Deutsche Bank-Aktie notiert aktuell vorbörslich mit +2,8 Prozent.

Grafik zeigt Deutsche Bank Quartalszahlen im Detail

Delivery Hero mit Quartalszahlen

Auch hat der Dax-Wert Delivery Hero vorhin seine Quartalszahlen veröffentlicht. Der Umsatz liegt bei 1,36 Milliarden Euro (Vorjahr 631 Millionen Euro). Angaben zu Gewinn/Verlust für das letzte Quartal sind nicht zu finden. Die Anzahl der Orders stieg von 352 auf 663 Millionen. Delivery Hero erwartet für das Gesamtjahr einen Gesamtsegmentumsatz zwischen EUR 6,1 Mrd. und EUR 6,6 Mrd. (Vorjahr 2,8), und eine bereinigte EBITDA/GMV-Marge zwischen -1,5 % und -2,0 %. Man werde weiterhin in Integrated Verticals (insbesondere Dmarts) und in neue Märkte wie Japan oder Vietnam investieren. Die Aktien von Delivery Hero notierten aktuell vorbörslich mit +1,5 Prozent.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage