Indizes

Dow +900 Punkte in 45 Minuten: Vorsicht, denn hier sind die ALGOS am Werk!

FMW-Redaktion

Der Dow Jones-Index ist von 15:30 bis 16:15 Uhr um satte 900 Punkte gestiegen. Aber Vorsicht: Bei den schnellen Marktbewegungen in den US-Indizes waren vorhin die ALGOS (Computerprogramme) massiv am Werk. Wenn die den Dow in 50er und 100er-Schritten rauf und runterdrücken, sieht man als privater Trader verdammt alt aus.

Einige Trader in den USA (echte Menschen) berichten heute früh (Ostküste USA) davon, dass sie sich zurückhalten müssen, bloß nicht mit ihren Fingern an die Tastatur zu kommen, weil sie wissen, dass sie im brutalen „Auf und ab“-Traden gegen die ALGOS keine Chance haben. Vorhin war es so: Egal ob man long oder short war in den Haupt-Futures (Dow/S&P), es ging so schnell und in so großen Schritten hin und her, dass man so oder so blitzschnell mit aufgebrauchter Margin dagestanden und platt gewesen wäre. Der schnelle Aufwärtstrend kann genau so schnell wieder umschlagen, denn die ALGOS haben ein Problem: sie halten die Kurse nicht für ewig auf einem gewünschten Niveau. Gegen den realen Aktienmarkt mit echten Menschen können sie Minuten oder Stunden die Oberhand behalten, aber nicht dauerhaft.

Dow 24.08.2015



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage