Finanznews

Fed Put: Wo ist jetzt das Netz für die Märkte? Marktgeflüster (Video)

Wo ist jetzt das Sicherheitsnetz der US-Notenbank Fed für die Aktienmärkte – wo also ist der Fed Put? Dass es diesen Fed Put (Put hier gemeint als Absicherung geggen fallende Kurse) gibt, ist in einer Studie nachgewiesen worden. Nun aber will die Fed die Inflation bekämpfen, indem sie die „financial conditions“ schärfer macht – genau das sagt nun ein ehemaliges Fed-Mitglied (der ehemalige Dalls-Fed-Chef Fisher): das Auffangnetz der US-Notenbank ist deutlich tiefer gerutscht und ist daher für die Aktienmärkte absehbar keine Unterstützung (dazu müssten die Kurse so stark fallen, dass die US-Wirtschaft einbricht!). Heute an der Wall Street eine Pause der seit Freitag andauernden Rally..

Hinweise aus Video:

1. „US-Indizes noch weiter nach oben? Rüdiger Born im Chart-Check“

2. „Inflation in Eurozone auf Allzeithoch – Nackenschlag für EZB!“

3. „Gas über Polen nach Deutschland erstmals nach 42 Tagen? Gaspreis steigt“



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

7 Kommentare

  1. FED PUT😂😂😅
    Google und Apple sensationell!! More to come. Ende Februar neue ATH’s.
    Nach langer Zeit mal wieder auf FMW und nix Neues….warten auf den Crash und wieder den Dip nicht gekauft, ohje.

    1. ah, mit @Marcus ist die Long-Only-Fraktion wieder aufgetaucht nach langem Abtauchen! Welcome. Aber leider hat Facebook die Laune etwas verdorben nur wenige Minuten nach Ihrem Kommentar..

      1. Herr Fugmann,
        es geht um die Frage, ob die FED endlich richtig beginnt das Feuer zu löschen
        und ihre permanenten wortreichen Ankündigen real in die Tat umsetzt oder
        weiter nur verbal agiert (BALD). Oder ob der Markt (Konjunktur, Zinssen etc.)
        diese zwingt auch mit Worten zurück zu rudern. Ich glaube über das Jahr
        gessehen an Letzteres.
        Die Entwicklung bei Meta ist eher ein Zeichen für meine bescheidene
        Vorschau..

  2. Mir gefällt dein Vergleich von CO2 Zertifikaten und Ablasshandel. Nach meiner Erkenntnis sind die Staaten die „neue Kirche“.

    „Halb richtig, also falsch.“ :D

    Wegen der Zukunft des Wohlstandes (ich weiß nicht mehr, wer das auf Englisch gesagt hat): „Unsere Enkel werden sich wünschen, sie hätten das Leben ihrer Eltern oder Großeltern gehabt.“

    1. Trotz der Vielfalt der Medien und der Gewissheit, dass die Reichen immer
      reicher werden, werden wir in Geldangelegenheiten i.w.S transparent
      angelogen und trotzdem funktionieren die Geldmaschinen für einige Wenige
      auf diesem Erdball. Die Masse spürt dies wohl ist aber desinteressiert und
      kennt nicht einml die „Funktion“ der Notenbanken. Irgendwie erinnert mich
      dieses Verhalten an das Bühnenstück „Bidermann und die Brandstifert“.
      Wie dies endete wissen diejeinigen, die sich dafür interessiert haben.
      Bin schon auf die heute Nachmittag abgehaltene Märchenstunde für
      Erwachsene sehr gespannt.

      1. Muss natürlich Biedermann heißen

        1. @Pluto
          Ja, die Massen werden sich wohl erst interessieren, wenn die Probleme erst unübersehbar groß sind.

          Die „abgehaltene Märchenstunde für Erwachsene“ ist über meinen Erwartungen gelungen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage