actior AG

Forex: EURUSD schießt nach unten

Von Enrico Wendt, actior AG

Gestern haben wir noch für das Währungspaar EURUSD prognostiziert, dass er gut und gerne die 1,25 Dollar erreichen kann. Und was passiert? Kurz vor seinem Ziel bei 1,2475 Dollar dreht er ab und schießt nach unten. Die heutigen Wirtschaftsdaten scheinen ihm nicht gut getan zu haben. In seinem Absturz hat er auch gleich noch ganz locker seine Unterstützung bei 1,2415 Dollar nach unten durchbrochen. Doch wie geht es heute weiter mit dem Devisenpaar?

Forex EURUSD

Heutiger Forex Handel mit EURUSD

Aktuell liegt das Devisenpaar bei 1,2400 Dollar. Wir können uns vorstellen, dass er wieder bis zur Markteröffnung der Amerikaner an seinen Widerstand heran läuft und sich ausruht. Danach könnte es noch einmal eine zweite Rutschpartie nach unten geben bis auf die Unterstützung bei 1,2350 Dollar. Spätestens dann sollte der EURUSD bremsen um seinen Aufwärtstrend nicht zu gefährden.

 



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage