Aktien

Gigaset: Zocker-Pennystock mit (derzeit) cooler Story

FMW-Redaktion

Wie gestern bereits erwähnt, hat die ehemalige Siemens-Sparte Gigaset, die jetzt als eigenständige Firma existiert, ein eigenes iPhone-Konkurrenzmodel auf den Markt gebracht, das ab Herbst in den Handel geht. Ob man finanziell wirklich durch- und mithalten kann, wird wohl das Hauptproblem werden.

Momentan ist das Papier (auf Pennystock-Niveau) auch heute in einer Aufwärtsbewegung, aber mit fast schon lächerlichen Umsätzen (mangels frei handelbarer Aktien). Bei einem Preis von knapp über 1 Euro wurden heute bisher gerade mal 96.000 Aktien gehandelt. Die Spanne zwischen Geld und Brief beträgt derzeit gut 3 Cent. Wer aktuell ein bißchen mit kleinen Summen zocken will und die Story interessant findet, könnte sich ein Engagement überlegen, aber es ist halt aus vorher genannten Gründen eine heikle Angelegenheit.

Gigaset 2



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage