Folgen Sie uns

Finanznews

Handelskrieg, Notstand – und harte Fakten! Videoausblick

Der Dax startet heute tiefer – es sind drei große Themen, die den heutigen Handelstag dominieren werden..

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Es sind drei große Themen, die den heutigen Handelstag dominieren werden: erstens der Handelskrieg, bei dem sich keine Annäherung in den Gesprächen zwischen den USA und China abzeichnet, nun ringt man um eine irgendwie gesichtswahrende Abschlußerklärung. Donald Trump wird heute den nationalen Notstand ausrufen – und damit die innenpolitischen Konflikte in den USA verstärken. Und nach dem gestern vermeldeten herben Einbruch bei den US-Einzelhandelsumsätzen kommen heute wichtige US-Konjunkturdaten (zu achten ist insbesondere auf die Industrieproduktion) – können sich die USA wirklich abkoppeln von der Weltwirtschaft? Der X-Dax wird angesichts fallender Märkte in Asien und damit tieferer US-Futures niedriger starten..

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€

3 Kommentare

3 Comments

  1. Avatar

    Zinsangst

    15. Februar 2019 07:48 at 07:48

    Die Fed of Atlanta hat gestern ihre US BIP-Prognose (GDPNow) für das Q4´18 drastisch von 2,7% auf nur noch 1,5% eingedampft. Dieses realtiv schwache Wachstum wist vor dem Hintergrund des eigentlich positiven Basiseffekts ggü. Q4´17 doch erstaunlich (im Schlussquartal 2017 waren die Steuersenkungen noch nicht aktiv). Bin auf die Veröffentlichung der Zahlen am 28. Februar gespannt und v.a. auf das BIP fürs erste Quartal 2019, dann ohne positiven Basiseffekt (im Q1´18 war die Steuersenkung schon aktiv).

  2. Avatar

    bassmaker

    15. Februar 2019 08:46 at 08:46

    @Fugmann: Trump hat den Golf Simulator scheinbar selbst bezahlt (Obama kaufte die Vorgängerversion auf Steuerzahlerkosten)
    https://www.zerohedge.com/news/2019-02-14/trump-installs-50000-golf-simulator-white-house-during-shutdown

    • Markus Fugmann

      Markus Fugmann

      15. Februar 2019 08:50 at 08:50

      @bassmaker, das stimmt – aber läßt dennoch tief blicken, wenn er gleichzeitig den Leuten das Geld verweigert, das ihnen für ihre Arbeit im Auftrage der Regierung schlicht zusteht!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Schwächste Woche seit Corona-Crash! Marktgeflüster (Video)

Die Aktienmärkte absolvieren die schwächste Woche seit dem Corona-Crash im März. Die zweite Corona-Welle ist ein zuvor nicht eingepreister game changer!

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte absolvieren die schwächste Woche seit dem Corona-Crash im März. Und das ist wohl kein Zufall, denn die zweite Corona-Welle mit den damit verbundenen Lockdowns sind ein vorher so nicht eingepreister game changer für den wirtschaftlichen Ausblick. Diesmal aber ist der Abverkauf der Aktienmärkte in dieser Woche vor allem durch die großen Tech-Werte getrieben: am Montag SAP in Deutschland, heute die Schwergewichte Apple und Amazon jeweils gut 5% im Minus nach Vorlage der Quartalsergebnisse. Selbst gute Zahlen wie bei Amazon werden abverkauft – was „riecht“ der Markt? Ist das nur die Unsicherheit or der US-Wahl – oder kommt da etwas größeres auf uns zu?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Apple & Co: Schwarzer Freitag für Tech? Videoausblick

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Nach den gestrigen Zahlen ist vor allem Apple nachbörslich unter Druck – erleben wir daher heute eine Art „Schwarzer Freitag“ für Tech? Dabei waren die Zahlen von Amazon, Facebook und Alphabet wirklich gut, dennoch geht es für diese Aktien nachbörslich nach unten (Ausnahme Alphabet), bei Apple ist die Enttäuschung über die iPhone-Verkäufe und die Zahlen aus China besonders groß. Hat Tech seinen Hochpunkt hinter sich – vor allem dann, wenn Biden gewinnt und Elizabeth Warren Finanzministerin wird? Normalerweise beginnen die Aktienmärkte nun kurz vor der US-Wahl saisonal eine sehr starke Phase, aber neue Rekordzahlen bei Corona sowie die Gefahr einer angefochtenen US-Wahl machen Rallys momentan noch kurzlebig..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Erholung – aber dickes Warnsignal! Marktgeflüster (Video)

Die Aktienmärkte erholen heute sich nach dem gestrigen herben Abverkauf – aber dennoch ist das, was gestern passiert ist, ein wichtiges Warnsinal!

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte erholen sich nach mdem gestrigen herben Abverkauf heute – aber dennoch ist das, was gestern passiert ist, ein wichtiges Warnsinal: es gibt an den Märkten keine Fluchtmöglichkeiten mehr! Denn gestern fiel alles: die Aktienmärkte, aber auch Gold und Bitcoin – während Aneihen zwar zunächst zulegen konnten, dann aber auch diese Gewinne wieder abgaben (untere Grenze bei Renditen). Die einzige Fluchtmöglichkeit ist nun noch der (ziemlich ungeliebte) US-Dollar. Das bedeutet: wenn Panik aufkommen sollte, besteht ein großes Potential für eine Art „Aufwärts-Crash“ beim Dollar, weil dann alle durch die gleich Tür müssen. Nach wie vor gilt: solange nicht klar ist, was durch oder mit der US-Wahl passiert, sind Rallys der Aktienmärkte „gedeckelt“..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen