Aktien

Heute geht die Post ab! Blick auf Valneva, Root, Support.com, Vinco

Händler vor seinen Monitoren

Heute geht die Post ab bei Meme Stocks, und auch ein Biotech-Unternehmen aus Frankreich wird seit Tagen immer interessanter für Anleger. Wir blicken in diesem Artikel auf Valneva, Root, Support.com und Vinco Ventures.

Root Inc

Schaut man aktuell auf das Analysetool Swaggystocks, dann sind die Aktien der Firma Root Inc (ROOT) diejenigen mit der derzeit höchsten Gesprächsaktivität im Reddit-Forum Wallstreetbets. Am Freitag bereits um 8 Prozent gestiegen, so sehen wir heute vorbörslich bereits ein Plus von 14 Prozent. Es könnte heute ein heißer Handelstag in der Aktie werden. Titel wie AMC und Gamestop scheinen derzeit weniger gefragt zu sein, was sich jederzeit ändern kann. Aber die US-Privatanleger fokussieren sich aktuell offenkundig bei ihrer Suche nach dem ganz schnellen Dollar auf andere frischere Zocker-Titel.

Support.com und Vinco Ventures

Heute früh hatten wir diese beiden Aktien bereits besprochen. Am Freitag bereits die Highlights für US-Trader, so stehen die Aktien von Support.com (SPRT) und Vinco Ventures (BBIG) nach extrem starken Anstiegen auch heute im Fokus der Trader. Heute Mittag sehen wir in der frühen US-Vorbörse bereits Action in diesen Aktien. Support.com notiert vorbörslich bereits mit +34,4 Prozent gegenüber Freitag Abend 22 Uhr deutscher Zeit, und Vinco Ventures mit +73 Prozent. Das kann heute ein sehr interessanter und volatiler Handelstag in diesen Aktien werden! Wie gesagt, bei „alt gedienten“ Meme Stocks wie AMC und Gamestop ist aktuell vorbörslich tote Hose.

Valneva

Das französische Biotech-Unternehmen Valneva kann seit dem 23. August von über 12 Euro auf heute 19,32 Euro zulegen. Im deutschen Handel ist es heute ein Plus von 18,2 Prozent. Auslöser dafür war die Meldung des Unternehmens vom 23. August, wonach man einen Corona-Impfstoff in Großbritannien durch die Zulassung bringen will. Eine Zulassung könnte bis Jahresende im Bereich des Möglichen sein, wenn man die Mitteilung liest. Valneva setzt auf einen inaktiven Virus (Totimpfstoff) im Kampf gegen das Coronavirus. Damit könnte man eine mögliche Alternative sein für Impfwillige, die aber Angst vor einem mRNA-Impfstoff haben. Noch ist die Zulassung nicht in Sichtweite, aber die Spekulation in der Aktie läuft. Wer BioNTech, Moderna und Co im täglichen Trading im Blick hat, könnte nun auch Valneva verstärkt im Auge behalten.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage