Indizes

Im Vorfeld der EZB: Dax-Stimmung noch euphorischer

FMW-Redaktion

Die Korrektur im Dax am gestrigen Mittwoch hat der Stimmung der Investoren in Deutschland offenkundig keinen Abbruch getan: sowohl Institutionelle als auch Privatanleger sind im Vorfeld der heutigen EZB-Entscheidung noch zuversichtlicher für den Dax geworden. So stieg laut dem Sentiment-Index der Deutschen Börse in dieser Woche der Woche der Anteil der Bullen unter den Institutionellen um 9% auf 65%, der Antiel der Bären fiel um 2% auf nun 19%, 16% sind neutral. Viele „Instis“ sind also von ihrer neutralen Position abgerückt und haben offenkundig beim Dax zugekauft.

Ein ähnliches Bild bei den Privatanlegern: hier können die Bullen immerhin 7% hinzugewinnen auf nun 64%, nachdem der Optimismus in der Vorwoche erstmals wieder etwas nachgelassen hatte. Bärisch sind nur noch 18% (-3%), ebenso groß ist der Anteil der Neutralen (-4%).

Damit spiegelt sich die Stimmung der Investoren mit der stetig angestiegenen Erwartungshaltung an die EZB im Vorfeld ihrer Entscheidung. Fast täglich kamen Gerüchte auf, dass die EZB noch weitere Maßnahmen beschließen könnte, zuletzt wurde auch die Senkung des Leitzinses auf 0,00% ins Spiel gebracht – eine Senkung des Einlagzinses um mindestens 10 Basispunkte (0,1%) auf dann -0,30% gilt ohnehin als weitgehend sicher am Markt. Wir werden zeitnah wissen, ob die EZB die hochgesteckten Erwartungen wirklich erfüllt oder sogar übererfüllt.

Anders dagegen die Lage bei den US-Investoren: Hier ist laut dem AAII Investor Sentiment Survey der Anteil der Bullen in der Vorwoche weiter um 2,9% auf nun 29,5% geschrumpft. Da auch die Zahl der Bären um 4,8% auf nun 21,2% zurück gegangen ist, dominiert in den USA das Lager der Neutralen klar mit 49,3% – ein Plus von 7,7%.

Damit bleibt es dabei: die Amerikaner sind deutlich weniger optimistisch als die Deutschen. Wer hätte so etwas für möglich gehalten!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage