Konjunkturdaten

ISM Index (Dienstleistung) schwach – Löhne steigen deutlich, aber Boom schon vorbei?

Der ISM Index (Dienstleistung; Juni) ist mit 60,1 deutlich schwächer ausgefallen als erwartet (Prognose war 63,5; Vormonat war 64,0).

Zuvor war auch der Einkaufsmanagerindex Dienstleistung aus China deutlich schwächer ausgefallen als erwartet – kein gutes Vorzeichen für die globale Konjunktur!

Die Komponenten – Beschäftigung schwach, Preise bleiben oben:

– Beschäftigung 49,3 (Vormonat war 55,3)

– Auftragseingang 62,1 (Vormonat war 63,9)

– Preise 79,5 (Vormonat war 80,6)

Dazu ISM: ISM comment: „Labor market remains tight, and wages have risen at an unprecedented rate. We are expecting a long-term effect on pricing of services.“



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage