Konjunkturdaten

ISM Index extrem stark

Der ISM Index Dienstleistung ist überraschend stark gestiegen: statt wie erwartet 56,1 stieg der Index auf 60,3 – und macht damit jedoch eine Zinsanhebung bereits im September wieder etwas wahrscheinlicher.

Dabei zeigten sich alle Unterkomponenten extrem robust: so stieg die Produktion im Juli auf 64,9 (Juni: 61,5), die Beschäftigung auf 59,6 (Juni: 52,7), und der Auftragseingang auf 63,8 (Juni: 58,3).

Nach dem schwachen ADP-Arbeitsmarktbericht kann der Dollar in der Folge wieder stark zulegen, Euro-Dollar aktuell bei 1,0864.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage