Allgemein

Katalonien: Rücktritt des gemäßigten Ministers Santi Vila deutet auf morgige Unabhängigkeitserklärung

Der als moderat und auf Ausgleich mit Madrid bemüht geltende Wirtschaftsminister Santi Vila im Kabinett von Carles Puigdemont hat per Twitter seinen Rücktritt erklärt - damit steigt die Wahrscheinlichkeit stark an, dass das katalonische Parlament morgen die Unabhängigkeit Kataloniens erklären wird!

FMW-Redaktion

Der als moderat und auf Ausgleich mit Madrid bemüht geltende Wirtschaftsminister Santi Vila im Kabinett von Carles Puigdemont hat per Twitter seinen Rücktritt erklärt – seine Versuche zum Dialog seien einmal mehr gescheitert, so Santi Vila:

Santi Vila hatte am 05.Oktober in der pro-separatistischen katalanischen Zeitung Ara geschrieben:

„Was Fanatiker von anderen Leuten unterscheidet ist, dass Fanatiker nicht an der Realität interessiert sind, wenn sie ihren Überzeugungen widerspricht“ und ergänzt, dass jetzt in diesen schwierigen Zeiten alles darauf ankomme, dass die Bürger Kataloniens verantwortungsvoll, friedlich und zivilisiert handeln.


Santi Vila
Foto: De Govern Generalitat de Catalunya – Govern, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=53377809

Am Dienstag hatte die Gesundheitsministerin Kataloniens, Dolors Montserrat, klar gemacht, dass ein Rücktritt von Santi Vila als ein klares Zeichen für eine bevorstehende Unabhängigkeitserkärung Kataloniens gewertet werden müsse.

Unterdessen rufen die Separatisten per WhatsApp dazu auf, morgen vormittag zum Parlament zu kommen:

„Morgen ist ein wichtiger Tag! Es ist der Tag“ – so die Botschaft.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. mensch das sind einige infos so spät zur stunde. wie werden oder sollten die märkte reagieren ?
    und der türkische lira :) bin bei 3,777 tp raus. wird der usdtry eine korrektur machen oder macht er einen durchmarsch.
    vg
    m.d

  2. Eine Unabhängigkeitserkläung :

    Und was kommt dann ?

    1.Welche Regierungsform ?

    2. Welche Währung ? Aus dem Hut gezaubert die katalanische Peseta ? – Auf welcher Grundlage, weil es die katalanische Zentralbank so sagt ? – Das Problem wäre, der EUR wäre immer noch da ?

    3. Unabhängigkeit von Spanien, bedeutet automatisch : kein EUR/EWR, keine Handelsrechte.

    D.H., z.B. Seat hätte sofort das Recht , den Katalanen den „Hahn zuzudrehen“. Mit allen Konsequenzen.

    Das also, ist Europa wie sich ein Katalane Europa, eine Gemeinschaft, vorstellt ?

    4. Wie gehts dann weiter ?

    5. Welche Firmen verlassen Katalonien ? Nebst deren Arbeitsplätzen ?

    6. Was hat Katalonien davon ? – Fragen über Fragen…

    Manchmal denke ich schon, die Menschen haben sie nicht mehr alle…

    1. „Was Fanatiker von anderen Leuten unterscheidet ist, dass Fanatiker nicht an der Realität interessiert sind, wenn sie ihren Überzeugungen widerspricht“
      Besser kann er seinen (Ex-)Chef nicht auf den Punkt bringen! Respekt, es gibt/gab noch Menschen mit Vernunft und der Fähigkeit zur Reflektion in der Regionalregierung!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage