Allgemein

Kiew: Granatenexplosion vor Parlament, mindestens 50 Verletzte

FMW-Redaktion

Die Dinge scheinen wieder zu eskalieren in der Ukraine: offenkundig mindestens 50 Verletzte bei einer Grantanexplosion vor dem Parlament in Kiew, nachdem bei einer Sitzung 300 Abgeordnete für einen Gesetzesentwurf zur Dezentralisierung der Provinzen Donetsk und Luhansk gestimmt hatten. Die Verabschiedung des Gesetzes wird vom Westen unterstützt und ist Bestandteil des Minsker Abkommens. Ukrainische Nationalisten sind gegen das Gesetz, auch die ehemalige Präsidenin Tymochenko.

https://twitter.com/metesohtaoglu/status/638313955367194624/photo/1

Die Zahl der Verletzten steigt ständig an, hier Aufnahmen der Explosion:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage