Folgen Sie uns

Indizes

Kurz und knackig: warum der Dax nach dem ifo Index nicht in Euphorie ausbricht

Redaktion

Veröffentlicht

am

Die Jubelmeldungen speziell in den deutschen Medien über den vermeintlich besseren ifo Index waren groß – aber das wird nicht nachhaltig sein! Warum?

Deshalb – die deutsche Industrie sackt weiter ab und fällt auf ein neues 3-Jahrestief, die Erwartungskomponente bei der Industrie fällt sogar auf den tiefsten Stand seit dem Jahr 2012:

Wie stark Dienstleister und Industrie derzeit auseinanderdriften, zeigt folgende Grafik:

Nun muß man zweierlei wissen:

1. Das ifo Institut berechnet den ifo Index seit dem Jahr 1972 – aber erst seit April 2018 wird der Dienstleistungssektor überhaupt in dem Index erfaßt! Ohne die Dienstleister wäre der Index also weiter gefallen..

2. Was ist für die Märkte wichtiger – wie die deutsche Binnenkonjunktur läuft, oder wie es der deutschen Industrie geht als Indikator für die Weltwirtschaft? Bingo – Letzteres! Zumal die Binnenkonjunktur ein nachlaufender Indikator ist, die Industrie aber ein Frühinidkator..

Und was ist für den Dax wichtiger – Dienstleister oder Industrie? Nur eine rhetorische Frage..

Der Dax jedenfalls zeigt sich schon wieder – und wohl zurecht – ernüchtert:

2 Kommentare

2 Comments

  1. Avatar

    Hansen75

    26. März 2019 12:13 at 12:13

    Hier geht einiges durcheinander. In der Regel geht signifikanten Rezessionen ein Platzen von Spekulationsblasen voraus (z.B. 1929, 2001 und 2009). Dieses mal ist es anders, die Rezession kommt ohne vorheriges Platzen einer Blase, sie ist Folge einer realwirtschaftlichen Problematik. Wir alle wissen doch, dass das Wachstum der letzten 10 Jahre auf Basis von Zentralbanken, Schulden und Gewinnen der Finanzindustrie beruht und das diese Art des Wachstums nur temporär möglich ist und dabei die Fallhöhe ins astronomische katapultiert wird. Egal ob man die kommende Rezession nun als Schuldenkrise, Liquiditätskrise oder Überproduktionskrise deklariert, ihr wird zwangsläufig das Platzen der Blasen folgen und für diese fehlt es uns an historischen Beispielen.

    • Avatar

      Hansen75

      26. März 2019 12:21 at 12:21

      Ups, der Kommentar war eigentlich für „Indizes
      Was passiert eigentlich mit den Aktienkursen, wenn die Rezession festgestellt wird? Die Historie präsentiert Verwunderliches“.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Schwarzer Montag für den Dax! Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte an der Wall Street heute stärker unter Druck – aber besonders für den Dax war das heute ein schwarzer Montag. Es ist die vor allem Prognose-Senkung des Schwergewichts SAP, die den Dax besonders unter Druck bringt. Werden in der „Monster-Berichtswoche“ nun auch die amerikanischen Tech-Werte enttäuschen? Neben den hohen Corona-Zahlen (und den damit verbundenen schwächeren Konjunkturdaten wie heute beim ifo Index) wirkt der fehlende Stimulus-Optimismus auf die Aktienmärkte belastend – dabei ist Montag doch eigentlich der klassische Tag für Impfstoff-Optimismus. Dazu steigt die Nervosität vor der US-Wahl, bei der sich die höchste Wahlbeteiligung seit dem Jahr 1908 (!) abzeichnet. Wird der „Reflations-Trade“ vielleicht doch nicht funktionieren?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Indizes

Rüdiger Born: Dax, Dow und S&P 500 im Absturz

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

Dax, Dow und S&P 500 fallen derzeit deutlich. Die aktuelle charttechnische Lage und mögliche Tradingchancen schaue ich mir im folgenden Video genauer an.

Wollen Sie meine täglichen Analysen im „Trade des Tages“ erhalten? Dieses Angebot ist für Sie völlig kostenfrei! Melden Sie sich dafür einfach hier an.

BORN-4-Trading – Trading-Ideen kostenfrei aufs Smartphone! Aktuelle Trading-News, Handelsideen und Trader-Know-how, Rüdiger Born sendet seine Einschätzungen direkt auf Dein Smartphone, entweder als Video- oder Voice-Nachricht oder einfach als schneller Text mit Bild. Welche Märkte kann man handeln, wo gibt es interessante aktuelle Trading-Setups, wo wären Einstiege möglich oder aber Stopps sinnvoll? Brandaktuell, überall und in gewohnt professioneller und spritziger Art. Klicke dazu einfach an dieser Stelle.

weiterlesen

Aktien

Markus Koch LIVE vor dem Handelsstart in New York – Corona und SAP

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Markus Koch meldet sich im folgenden Video LIVE vor dem Handelsstart in New York. Die Corona-Anstiege in den USA und Europa sind heute ein Thema. Aber auch die aktuelle Revision der Aussichten von SAP sind in New York aktuell Thema.

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen