Indizes

Lossless zum Dax: Ziele oben und unten

Was nach dem gestrigen Abverkauf jetzt zu erwarten ist..

Gastkommentar von @Lossless zum Dax

Das Ziel der Gegenbewegung liegt im Bereich 11741 Punkten.
Danach erwarten wir weiter fallende Kurse bis in den Bereich 11400.

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können einen individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

29 Kommentare

  1. Mist bin seit gestern short und habe die Gewinne noch nicht mitgenommen. Hoffentlich hat lossless recht und es dreht nach unten.

    1. Das hieße aber, dass Sie zunächst noch weitere 100 Punkte Anstieg ertragen müssten.

      Ich hoffe mal für mich, dass der DAX schon bei 11660 wieder abdreht. FMW hat die Marke ganz vorsichtig als ersten Widerstand ausgemacht.

      Vielleicht ist es schon der Letzte für die nächsten Wochen. (Brrr, oh, nein, diese Aussage könnte dann natürlich auch heißen, dass der DAX ohne Aufenthalt durch die Decke schießt. So wünsche ich mir das nicht)

      1. Vor zwei Tagen hat es geheißen, unter 11.649 wird es kritisch für den Dax. Es ging darunter und dann wieder nach oben. Was war da jetzt kritisch?
        Nichts für ungut, aber ihr macht euch ganz schön verrückt mit eurer Astrologie und verliert vermutlich auch Geld.?

        1. Ich v e r m u t e mal, dass das „Kritische“ schon der darauf folgende Abstieg von rund 100 Punkten gewesen sein soll.

  2. Ich glaube man kann den Markt nicht mehr einschätzen, mal hoch mal runter , immer wenn in der Politik was gesagt wird reagiert der Markt kurzfristig und das verwirrt einen, aber das geht schon seit 3 Jahren so.

  3. Auf die 11720/25 achten! Der Preis drückt von unten dagegen – kommt der Kurs noch mal in den Bereich wäre das für mich ein klares Long-Signal. Übrigens ein Long, den ich VOR Durchbruch dieser Marke eingehen würde (denn auf den Durchbruch warten zu viele, daher werden in dem Bereich fiese Spielchen gespielt…). Schauen wir mal; Voraussetzung ist, dass der Kurs heute/morgen da noch mal hinkommt, ohne das gestrige Tagestief zu verletzen.

    1. @KSchubert ein Unterschreiten der 11649 in den letzten Tagen war ein klares Signal für einen Trendwechsel (darum meine Äußerung „es wird kritisch für den DAX“).

      Bleibt spannend Tageshoch lag bei 11725.

      1. @Lossless Ja, ich habe ja Eure Einschätzungen verfolgt…ich bin momentan 100% im Cash (was den DAX betrifft). Mein Post oben ist eine Antizipation eines aufsteigenden Dreiecks. Übrigens eine Formation die ich im USD JPY, im DOW und im DAX sehe. Aber wie gesagt: Nur eine Antizipation und noch kein Trade…der Freitag sollte allerallerspätestens zeigen, was wir von den letzten Swings zu halten haben.

        1. @KSchubert, sei etwas vorsichtig mit Long-Investments!!!

          1. Mach ich, keine Sorge :-)
            So lege ich ja auch keine Stop-Order an die 11720…der Tape-Reader möchte immer sehen, was genau da und dort passiert.
            By the way: Ich stehe mit Kat-Segler jetzt in Kontakt – einem gemeinsame Austausch im März steht also nichts entgegen…

  4. @KSchubert Ja bin gern dabei. Segler kann sich gern meine Telefonnummer oder Email-Adresse von Herrn Fugmann geben lassen.

  5. Hallo Trader,

    es sieht im Moment so aus, dass noch eine finale Welle nach oben fehlt. Shorts präferiere ich daher ab 12050/12065. Es sei denn, der Kurs fällt vorher unter 11508.
    [Für mich wäre damit eine Welle B in einer übergeordneten Flat-Korrektur abgeschlossen und die folgende Welle C könnte um 24% auf 9145 oder um 31% auf 8350 fallen. o_O ]

    https://picload.org/image/rollliww/01.02.17_dax.png

    have fun

    1. Fehler gefunden und Anpassung:
      https://picload.org/image/rocppooi/06.02.17_dax.png

      gelb= mögliche Startpunkte der finalen Welle 5 vor der großen Abwärtsbewegung
      ——-
      Ich handle auch nicht nach Marktkorrelationen. Habe das mal ein paar Wochen getestet und dabei war die Fehlerquote zu hoch.

  6. Es hat sich bei 11646 eine MoB gebildet diese sollte nicht überschritten werden.

  7. Gerade drüber gerrauscht (11.658) :-(
    Und nun?

    1. Ich warte auf die US Märkte.. es ist ja eh schon mittag und sollte der S&P runter gehen dann wir es für den Dax ja auch schwer..

    2. Das Überschreiten der 11646 stört mich. Kann in 48 Stunden Folgen haben.

        1. Das Überschreiten der 11646 macht eine direkte Abwärtsbewegung (heute) auf 11535 fast unmöglich. Mal sehen wo wir heute Abend 22:00 Uhr stehen?

  8. Das Überschreiten der 11646 signalisiert eine kurze Zwischenerholung bis in den Bereich 11739.

  9. Hallo, steht die Korrektur auf 11400 nach den Freitagsbewegungen eigentlich noch auf den Plan?

    1. @user65 Ja, der Plan steht ;-) …nur der DAX müsste noch einmal kurz über 11730.

      Wenn ich mir die Bewegungen heute so ansehe ist sehr viel Nervosität im Markt.

      1. Lossless, der USD JPY wird nach unten durchbrechen…es ist mehr als fraglich, ob der DAX sich da noch mal hochschwingt – meine Meinung :-)
        Allerdings ist momentan so einiges in Unordnung am Markt: Am hässlichsten ist sicher die Divergenz zwischen den US-Indizes und dem DAX. Sag mal: Achtet Ihr eigentlich in irgendeiner Form auf Korrelationen?

        1. @KSchubert „Korrelationen“ nein warum auch? Bewegungen haben sicher etwas miteinander zu tun aber wir betrachten jeden Chart für sich. Die Bewegung heute im DAX ist durch nichts zu erklären …warum wurde um 1,2% verkauft? DOW, Euro usw. alles relativ stabil…

          1. Aber der JPY wurde sauber gekauft.. yenstärke halt..

  10. @KSchubert wir haben bei 11500 einen Widerstand. Warten wir es ab ;-)

    1. Versprecher
      Unterstützung war gemeint, oder

      1. Ja danke Gerd, Unterstützung!!!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage