Indizes

Negativer Ölpreis und Wirecard-Insolvenz, dazu Ausblick auf Liquiditätshausse in 2021

Manuel Koch bespricht im folgenden Video einen Jahresrückblick mit zwei wichtigen Ereignissen. Als da wären der mit -37 Dollar dramatisch negative Ölpreis am Terminmarkt im April. Sowas gab es noch nie. Und er bespricht die Insolvenz von Wirecard, die dem Ansehen des deutschen Kapitalmarkts geschadet hat.

Mit Robert Halver von der Baader Bank bespricht Manuel Koch auch den Ausblick für das kommende Jahr. 2021 werde laut Robert Halver für die Notenbanken wie Weihnachten sein. Weitere massive Anleihekäufe würden für die Märkte eine weiter laufende Liquiditätshausse bedeuten.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Ja die Geschenkorgie wird immer weiter gehen.Aber es gibt auch giftige Geschenke.Kommt wie Vieles aus dem Englischen. ( Gift ) Seine viel kritisierte Stabilität wird dadurch sicher besser werden. Er befürwortet auch die sogenannte „Japanisierung“ und empfiehlt zugleich Akien.Robert schau einmal den NIKKEI Chart an. Mit seiner These, dass China und USA zwangsläufig einig werden müssen lag er bisher auch falsch.
    Nächstes Jahr wird er mit seiner MMT – Gesinnung kläglich scheitern.Dann bekommt er sicher sein eigenes Geschenk und kann mit einer schönen Abfindung in Frührente gehen.

  2. @Lieber Weihnachtsmann, wenn heute viele nicht mehr an dich glauben, liegt es vielleicht daran, dass du einfach zu viele Märchen erzählst. Im Übertragenen Sinn könnte man sagen, auch das kommt, wie so viel Unsinn, aus dem Englischen. Das Wort Gift stammt nämlich aus dem Germanischen und später Mittelhochdeutschen (auch heute noch gibt es die Mitgift). Es steht in Zusammenhang mit der Gabe von Heilmitteln, die in zu hoher Menge schnell mal zu Gift werden konnten (die Dosis macht das Gift).

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage