Indizes

Öl und Dow Jones: die Korrelation – und warum der Ölpreis hin und her springt..

FMW-Redaktion

Vorhin der massive Anstieg der Öl-Lagerbestände mit 9,38 Millionen Barrel – das ist der zweitgrößte Anstieg seit einem Jahr. Hektik beim Ölpreis (WTI), denn die Lage ist kompliziert:

– in Cushing (Oklohoma) sind die Lagerbestände um 1,26 Millionen Barrel zurück gegangen

– die Lagerbestände für Benzin sind stärker gefallen als erwartet (Bullisch für Öl)

– die USA importieren so viel Öl aus dem Ausland wie seit 2013 nicht mehr

– die Ölproduktion in den USA ist auf einen Stand gefallen, der zuletzt im November 2014 erreicht worden ist

Aus dieser Gemengelage erklärt sich das Auf und Ab des Ölpreises – was aus der reinen Headline-Zahl von einem Anstieg +9,38 Millionen Barrel kaum verständlich wäre:

oilus2303163

Und der Dow Jones läuft praktisch parallel zum Ölpreis (WTI):

DowundÖl

Und der Dax nur noch knapp über der 10.000er-Marke – das hatte sich irgendwie angekündigt: die US-Märkte gehen nicht (mehr) mit, daher wird der Dax seinem Tempo Tribut zollen müssen, hatten wir heute Morgen formuliert..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Schließt der CL Future jetzt noch sein Gap vom 17.März auf die 39, dann fließt wohl noch so manche Träne bei den Optimisten.

  2. *lol*
    Bei den Optimisten waren es (nach den +50%) in den letzten Wochen eher Freudentränen, wogegen FMW (Herr Kummerfeld ???) eher daneben lag.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage