Finanznews

Powell und Fed: Druck steigt! Marktgeflüster (Video)

Im Vorfeld des heutigen Sitzungsergebnisses steigt der Druck auf die Fed und Jerome Powell: die Renditen für US-Staatsanleihen erreichen neue Verlaufshochs – der Markt „wettet“ also gewissermaßen, dass der Fed-Chef eher nicht verbal gegen den Anstieg der Renditen einschreitet. Das bringt wieder den Nasdaq und die US-Tech-Werte unter Druck. Entscheidend wird sein, ob Powell und die Fed in den „Dot Plots“ von einer Zinsanhebung im Jahr 2023 ausgehen oder eben nicht. Wird Powell in der Pressekonferenz wieder sein Mantra wiederholen, dass die Inflation „vorübergehend“ sein und die Notenbank erst dann handeln werde, wenn die „financial conditions“ sich verschlechtern (was bislang nicht wirklich der Fall ist)?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Bin seit Monaten in den USA und sehe jeden Tag gerne Ihre Videos.
    Der einzige Kanal wo die Lage sehr gut beleuchtet wird.
    Weiter so

  2. Das bestätigt meine oft kritisierten Ansichten von Markus Koch, der vieles viel zu positiv herüberbringt und oft mit kurzfristig nichtssagenden Zahlen operiert.Die Weltmacht bewegt sich wirtschaftlich Richtung Venezuela und Argentinien und das sollte den hochdotierte MMT Verfechtern zu denken geben. Der Weg von 40% Armut bis 90% in Venezuela ist mit der fortschreitenden Umverteilung im Gang. Das momentane börsenbefeuernde Helikoptergeld kann ja auch nicht endlos sein.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage