Folgen Sie uns

Indizes

Rüdiger Born: DAX & Wall Street – das Bild kippt

Avatar

Veröffentlicht

am

Eine Woche ohne Stärke und schon scheint sich die Stimmung an der Wall Street und in Frankfurt zu wandeln. Mehr und mehr Marktakteure fragen sich, ob nicht doch noch mal dramatische Szenen an den Aktienmärkten realistisch sind. Sie sind es! Wie allerdings damit beim DAX, Dow Jones und Nasdaq umzugehen ist und wie das aktuelle Bild bewertet werden kann, ist ein Fall für die technische Analyse. Mehr Informationen zu meiner Person finden Sie hier. Mehr Informationen zum kostenlosen Angebot “Trade to go” finden Sie hier.

4 Kommentare

4 Comments

  1. Avatar

    pigeon

    28. Juni 2020 13:31 at 13:31

    Hallo Herr Born,

    super interessant. Wenn ich Sie aber richtig verfolgt habe, dann sind Sie schon short im Dax, oder? Denn Ihr Trigger bei einem Trade des Tages war bei 12049 und ist getriggert worden. Der Stop Loss war nördlich von 12500 ist also noch nicht gezogen. Habe ich den Trade falsch verstanden?

    • Avatar

      NIKI naza

      29. Juni 2020 09:20 at 09:20

      “ein Fall für die technische Analyse”

      Seit wann funktioniert technische Analyse in atypischen, krisenbehafteten Marktumgebungen? Verzeihung, aber das ist Nonsense.

      Das einzige was man machen kann ist die monetäre Politik derzeit zu folgen. Alles andere ist Snake Oil

      • Avatar

        Rüdiger Born

        29. Juni 2020 10:19 at 10:19

        Hallo NIKI NAZA,

        die technische Analyse funktioniert grundsätzlich in allen Märkten und allen Marktsituationen. Wichtig ist allerdings zu verstehen, dass die technische Analyse niemals eine Vorhersage der Zukunft ermöglicht (auch nicht in typischer Marktumgebung ohne Krise), sondern lediglich Verhaltensansätze gibt, wie mit der aktuellen Situation umzugehen ist, also wo je nach gewähltem Handelsansatz Entscheidungsmarken für den Ein- und Ausstieg liegen sollten.

        Herzliche Grüße
        Rüdiger Born

  2. Avatar

    Rüdiger Born

    28. Juni 2020 14:24 at 14:24

    @PIGEON
    Vielen dank für das Feedback! Tatsächlich gilt der Trade, den wir beim Trade des Tages vorgestellt haben, weiterhin. Zudem gibt es natürlich regelmäßig weitere handelbare Situationen auf kleineren oder größeren Zeitebenen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Devisen

Rüdiger Born und Andre Stagge mit Blick auf Dax, Gold, Euro, Öl

Avatar

Veröffentlicht

am

Rüdiger Born und Andre Stagge melden sich im folgenden Video direkt vor der Frankfurter Börse. Laut Andre Stagge steckt die Börse derzeit kräftig im Sommerloch. Seit Montag steckt der deutsche Markt in einer Handelsrange. Gold sei derzeit spannender. Der Euro sei fürs Trading einen Blick wert. Beim Trading im Öl hat er einen interessanten Handelsansatz. Wollen Sie meine täglichen Analysen im “Trade des Tages” erhalten? Dieses Angebot ist für Sie völlig kostenfrei! Melden Sie sich dafür einfach hier an.

weiterlesen

Indizes

Zwermann über Dax, S&P 500, Dow und Co: “V” ist längst gelaufen?

Avatar

Veröffentlicht

am

Von

Christoph Zwermann bespricht im folgenden brandaktuellen Video die aktuelle Lage im Dax, wie auch anderen Märkten. Was ist mit der V-förmigen Erholung? Ist die etwa schon gelaufen? Die charttechnischen Ausführungen von Christoph Zwermann sind höchst interessant. Ab Minute 6:30 werden die US-Indizes besprochen, und ab Minute 9 der Dax.

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Welche US-Daten stimmen, welche nicht? Videoausblick

Avatar

Veröffentlicht

am

Das wichtigste Ereignis für die Aktienmärkte dürften heute die US-Arbeitsmarktdaten sein – also die US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe und die fortgesetzten Anträge auf Arbeitslosenhilfe. Seltsamerweise vermitteln diese US-Erstanträge ein ganz anderes Bild als die großen US-Arbeitsmarktdaten (non farm payrolls) – sie widersprechen sich geradezu. Welche Daten stimmen, welche nicht? Gestern sind die Aktienmärkte der Wall Street in der letzten Handelsstunde nach oben gedreht, angeführt vom Nasdaq – aber ausser dem Tech-Index scheinen die Aktienmärkte vor Beginn der US-Berichtssaison in einer Seitwärtsbewegung fest zu hängen, das gilt vor allem für den Dax. Wichtig werden heute auch die Aussagen von Lighthyzer zum Handelsdeal mit China (19.00Uhr deutscher Zeit)..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Meist gelesen 7 Tage