Allgemein

Telefonat Tsipras-Putin: Wichtigtuerei oder Pipeline-Vorschuss?

Von Claudio Kummerfeld

Bei dem Telefonat, dass zwischen Griechenlands Premierminister Alexis Tsipras und Russlands Präsidenten Wladimir Putin heute Abend stattfinden soll (oder derzeit gerade stattfindet), kann es sich entweder um Wichtigtuerei handeln – ich Alexis Tsipras bin nicht auf Europa angewiesen, ich kann auch anders und wende mich an meinen Freund Wladimir Putin. Wichtig machen, allen zeigen, dass man auch anders kann…

Oder er holt sich in der Tat einen Milliarden-Vorschuss für Pipeline-Durchleitungsrechte von Russland durch Griechenland Richtung Balkan. Das Wochenende wird es zeigen. Die Tendenz geht, wenn man die Erfahrung der letzten Wochen berücksichtigt, eher Richtung Wichtigtuerei, oder auch Zeitverschwendung. Schade für die Menschen, die es am Ende ausbaden müssen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage