Anleihen

Marktgeflüster: Was wirklich passiert ist

Von Markus Fugmann

Die überraschend starken US-Arbeitsmarktdaten hinterlassen die Märkte ratlos: gut, weil die US-Konjunktur nach dem miserablen ersten Quartal Lebenszeichen sendet, schlecht, weil eine erste Zinsanhebung nun schon im September zu erwarten ist- die Fed Fund Futures in den USA preisen das nun mit einer Wahrscheinlichkeit von 80% ein. Der Höhenflug des Euro ist durch die US-Daten nun erst einmal ausgebremst, während der Dax nach wie vor in einem intakten Abwärtstrend handelt – die Eskalation in Zeitlupe mit Griechenland nach dem gestrigen Zahlungsaufschub an den IWF hinterläßt Spuren. Heute Abend wird Tsipras vor dem griechischen Parlament sprechen.
Ansonsten beleuchten wir die Frage, was die Turbulenzen der letzen Tage an den Finanzmärkten ausgelöst hat..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage