Indizes

Trump: Fed ist schuld an schlechten ISM-Daten!

Geht es nach Donald Trump, dann leben die Amerikaner in der besten aller denkbaren Wirtschafts-Welten. Nur gab es und gibt es für diese These Null Beleg, im Gegenteil! Nun ist die Industrie der USA – wie auch die Europas und Teile Chinas – in der Rezession. Mithin haben die Amerikaner bemerkt, dass sie irgendwie dpoch auf demselben Planeten leben wie Europäer und Chinesen. Der Abschwung der US-Wirtschaft hat sich durch die gigantische Neuverschuldung mittels Steuerreform verzögert, aber er kommt dann trotz Doping eben doch!

Nun sind die heutigen ISM-Daten eher unangenehm für Trump – was, wenn die USA nun auch in die Rezession rutschen, gewissermaßen pünktlich vor dem Wahltermin 2020? Weil Trump natürlich nicht schuld ist und sein kann qua göttlicher Befähigung, dann muß es dunkle Kräfte geben, die die so großartige US-Wirtschaft sabotieren! Und siehe da, der US-Präsident weiß, wer diese dunklen Mächte sind – it´s the Fed, stupid! Nicht der der von ihm vom Zaun gebrochene Handelskrieg, nein, die Notenbanker sind schuld! Soeben folgender Tweet von Trump:

https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1179041970590748672

Trump also mit schlechter Laune. Aber auch an der Wall Street hält sich die Begeisterung in Grenzen – und das hat gute Gründe! Denn mehr als zwei Derittel der Gewinne der Unternehmen im S&P 500 stammen aus dem produzierenden Gewerbe (was die heftige Reaktion der US-Indizes eben erklärt!):



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. …das verstehe ich jetzt nicht…ich denke bei den Amis regiert der Dienstleistungssektor und nicht das produzierende Gewerbe?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage