Allgemein

US-Arbeitsmarktdaten für August: Blick in die Details der neuen Stellen

Arbeiter auf einer Baustelle in den USA

Die US-Arbeitsmarktdaten wurden um 14:30 Uhr veröffentlicht mit einem Zuwachs von 315.000 Stellen im August, womit die Erwartungen leicht übertroffen wurden (Prognose +300.000). Bezüglich dieser Gesamtzahl von 315.000 neuen Stellen gab es einen Aufbau von 7.000 Stellen beim Staat. Es gab somit im August effektiv 308.000 neue Stellen im US-Privatsektor. Im Verarbeitenden Gewerbe in den USA gab es im August insgesamt einen Aufbau von 45.000 Stellen. Im Untersektor Bergbau lag die Veränderung bei 7.000 Stellen. Auf dem Bau wurden 16.000 neue Stellen geschaffen, und in der Industrie gab es 22.000 neue Jobs. Die folgende Grafik zeigt die Daten für das Verarbeitende Gewerbe im August.

Grafik zeigt Details der US-Arbeitsmarktdaten für August

US-Arbeitsmarktdaten im Dienstleistungsbereich

Bei den neu geschaffenen Stellen im August sehen wir nach Abzug des Verarbeitenden Gewerbes einen Aufbau von 263.000 Stellen im US-Dienstleistungssektor. Im Einzelhandel wurden 44.000 neue Stellen geschaffen. Im Bereich „Professional and business services“ gab es einen Zuwachs von 68.000 Arbeitsplätzen. Der Bereich „Pflege und Bildung“ brachte im August einen Zuwachs 68.000 neue Stellen – hier entfiel der Löwenanteil auf den Pflegebereich mit 61.500 neuen Jobs. Der mit Abstand traditionell größte Einzelposten, wenn es um das schnelle Schaffen neuer Jobs in den USA geht, ist in der Regel der Bereich „Freizeit und Bewirtung“, also Restaurants, Hotels, Bars, Freizeitparks etc. Der aktuelle Aufbau von 31.000 neuen Jobs in der Branche ist ein eher geringer Wert.

Fazit: Man vergesse nicht den riesigen Zuwachs neuer Stellen aus Juli mit +528.000 neuen Jobs. Jetzt sehen wir einen moderateren, aber immer noch ordentlichen Stellenzuwachs ohne besondere Auffälligkeiten.

Daten und Grafiken: US BLS



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage