Folgen Sie uns

Aktien

Videoausblick: Das neue Schema

Es gibt ein neues Schema seit Jahresanfang an den US-Märkten: was in der Trump-Rally gut gelaufen ist, läuft seit Jahresbeginn nicht mehr gut: das gilt für Energiewerte, vor allem aber für US-Banken. Und das ganz neue Schema, gewissermaßen die neue Trump-Rally, wird lauten: verkauft den Dollar nach Aussagen von Trump..

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Markus Fugmann

Von Markus Fugmann

Es gibt ein neues Schema seit Jahresanfang an den US-Märkten: was in der Trump-Rally gut gelaufen ist, läuft seit Jahresbeginn nicht mehr gut: das gilt für Energiewerte, vor allem aber für US-Banken (gestern gute Zahlen von Morgan Stanley, die Aktie wurde trotzdem abverkauft; heute Zahlen von Goldman Sachs und Citigroup). Gleichzeitig: seit die Fed die Zinsen angehoben hat, sinken die Renditen an den Anleihemärkten – eigentlich paradox. Und das ganz neue Schema, gewissermaßen die neue Trump-Rally, wird lauten: verkauft den Dollar – gestern hatte Donald Trump gesagt, dass Amerikas Firmen Nachteile hätten gegenüber chinesischen Unternehmen hätten wegen des starken Dollars, der starke Dollar „is killing us“..

15 Kommentare

15 Comments

  1. Avatar

    bauer

    18. Januar 2017 08:13 at 08:13

    Bei Gold kann man sich heute getrost am Pool aufhalten,denn erst ab Morgen gibts wieder ein neues Jahreshoch.
    Meine onces legen heute nen brake ein…

    • Avatar

      columbo

      18. Januar 2017 10:41 at 10:41

      Gold ist mindestens ebenso riskant wie Aktien, das weiß jeder. Aber es ist viel praktischer, denn man braucht nicht nachdenken. Charttechnik, Kennzahlen, Bilanzen kann man sich sparen, man geht nach Bauchgefühl. Kann auch nie auf Null fallen, aber um die Hälfte schon! Vor Goldverboten oder Ähnlichem ist man nie ganz sicher, gerade in Indien, Thailand…..

  2. Avatar

    bauer

    18. Januar 2017 08:43 at 08:43

    Ich richte mich schon mal auf einen „worst case“ein!!!
    Trump kann aus irgend welchen Gründen(….???) nicht die Präsidentschaft antreten……
    Wenn ja,bin ich schon mal am goldenen Ball!
    Wer rechnet den von euch schon damit?…Keiner… aber ich, u.dann lacht der @bauer um so mehr,lol

    • Avatar

      gerd

      18. Januar 2017 09:19 at 09:19

      Du hast aber auch Fantasien!
      Knallt dir die Sonne aufs Gehirn?
      Dann leg dich untern Sonnenschirm.

      Temperatur u n t e r s c h i e d von hier zu dir: 40Grad

      • Avatar

        bauer

        18. Januar 2017 09:33 at 09:33

        für eine gesteuerte dt. gesellschaft,ist das nat.nicht nach zu vollziehen !
        Bitte keinen neid aufkommen lassen,wg.der nur +33 grad,lol
        Zieh du dich lieber warm an,lol

    • Avatar

      Bademeister

      18. Januar 2017 09:56 at 09:56

      Was weisst du, was der Rest nicht weiss?
      Pathologisches Wunschdenken….oder bist du ein potentieller Attentäter?

      • Avatar

        bauer

        18. Januar 2017 10:34 at 10:34

        @“Meister des Bades“
        …vielleicht säuft er ja in deinem Tümpel ab?
        Fällt dir nur das Wort „Attentäter“ein?
        Schaut schlimm aus,mit deiner Hirnrinde!

  3. Avatar

    M.Müller

    18. Januar 2017 09:06 at 09:06

    Das Weltweite Finanzsystem habe fertig!!!!!!
    Trump wird der Präsident sein den wo die Hochfinanz Elite als Sündenbock hinstellen wird!

  4. Avatar

    Mike

    18. Januar 2017 11:47 at 11:47

    Hallo Herr Fugmann,

    stelle Vermisstenanzeige Lossless , Katamaransegler, KSchubert wurden sie entführt ?

    • Avatar

      KSchubert

      18. Januar 2017 12:43 at 12:43

      Haha :-) Nein, wir waren doch alle zwischenzeitlich wieder aufgetaucht! (Siehe gestern/vorgestern). Aber Lossless aktualisiert seine „Marken“ nun nicht mehr jeden Tag – so scheint es zumindest; vermutlich weil der Markt keinen Grund dafür bietet. Aber die nächste Lossless-Kolumne kommt bestimmt!

    • Avatar

      Der Katamaransegler

      18. Januar 2017 14:12 at 14:12

      @Mike
      Lagebericht:
      Wir sitzen bei Bauer am Pool und saufen uns die Hucke voll.
      Bauer musste jahrelang die Durststrecke des fallenden Goldpreises überstehen und freut sich jetzt ein Bein aus, dass ein warmer Regen ihn überkommt.
      Im Überschwang seiner Begeisterung ist er beim Dosieren der Cocktails ein wenig ausgerutscht.
      Bekanntlich wohnt er in einer Gegend, in der es Gebetsmühlen zu kaufen gibt.
      Lossless und KSchubert haben eine solche gekauft und spielen damit herum.
      Lossless hat sich eine billige Importmühle auf dem Night Market andrehen lassen, wird täglich gedreht und sagt: „Wenn der Dax bei .. chrxzzhhss.. ( Das Billigding ist an dieser Stelle leider nicht verständlich) , dann massiv short “
      Schuberts Modell gibt nur eine einzige Silbe von sich: „Long“ .. Long .. Long ..“
      Recherchen haben jetzt ergeben: Die Mühlenfabrik gehört Herrn Risse !
      Der hat alles unterwandert. Schade dass Fellini nicht mehr unter uns ist. Der würde einen Film draus machen. Der Born mit seinem Pferdegebiss ist abgehauen. Den ärmsten hat es böse erwischt.
      Er macht ständig Selfies, faselt wirres Zeug von Dynamik und so und und trainiert sich Schlitzaugen an. Den Fugmann haben wir in der kalten Heimat gelassen. Einer muss schliesslich normal bleiben.
      Ich muss jetzt Schluss machen. Draussen warten sie schon mit dem grossen weissen Tuk Tuk und wollen den Bademeister abholen.

      • Avatar

        gerd

        18. Januar 2017 14:47 at 14:47

        Super Lagebericht. Danke schön!
        (wobei ich Herrn Borns markanten Schädel mit der hohen Denkerstirn als angenehmst betrachtungswürdig empfinde und ihn um seine Zähne beneide)

        • Avatar

          KSchubert

          18. Januar 2017 15:08 at 15:08

          :-)

          …ok, ich gebe es zu: Auch heute hat meine Gebetsmühle „Long-Long-Long“ gesagt.

          Und zu Gold im Tageschart könnte man sagen: „Dynamisch nach unten und korrektiv, wackelig nach oben. Ich kann zwar nicht versprechen, dass es was wird. Aber das wäre zumindest mal etwas wo Sie drauf schauen könnten. Vielleicht ist es ja was für Sie und Sie können die ein oder andere Bewegung mitnehmen. Eventuell auch auf einer kleineren Zeitebene.“

      • Avatar

        Mike

        18. Januar 2017 15:50 at 15:50

        Sehr gut mein Grinsen muss man jetzt wegoperieren unglaublich der Born mit sein…

        • Avatar

          bauer

          18. Januar 2017 16:13 at 16:13

          ha-ha-ha–lol-lol
          ….poolgang!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Aktien

Markus Koch LIVE vor dem Handelsstart in New York: Biden vs Trump – Wall Street in Wartestellung

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Markus Koch meldet sich im folgenden Video LIVE vor dem Handelsstart in New York. Die Amerikaner warten heute gespannt auf die heute Nacht um 3 Uhr deutscher Zeit stattfindende erste Debatte zwischen Donald Trump und Joe Biden.

weiterlesen

Aktien

Wie lange handeln Sie schon mit Aktien? – Werbung

Avatar

Veröffentlicht

am

Werbung

Lieber Börsianer,

sind Sie auch einer der zahlreichen Neu-Börsianer, die seit Ausbruch der Corona-Krise mit dem Aktienhandel begonnen haben? Wenn ja, dann beglückwünsche ich Sie zu diesem Entschluss.
Im Wesentlichen haben in diesem Jahr drei Faktoren zur Stärkung der Aktionärskultur beigetragen:

1) Die Niedrigzinsen lassen die Menschen nach Alternativen zum klassischen Sparkonto suchen.
2) Online-Broker machen den Aktienhandel auch mit kleinen Geldbeträgen attraktiv.
3) Während der Corona-bedingten Zwangspause des öffentlichen und oft auch beruflichen Lebens hatten viele Menschen erstmals Zeit, sich mit Ihrer Geldanlage und Altersvorsorge zu beschäftigen.

Die Millenials entdecken die Börse

In den vergangenen Monaten habe ich bemerkt, dass vor allem junge Menschen die Börse für sich entdecken. Menschen, die um die Jahrtausendwende geboren wurden, zeigen ein großes Interesse an Geldanlagethemen. Das freut mich umso mehr, gelten die Deutschen doch oftmals als Aktienmuffel. Die Rendite der Anlageportfolios hinkte den Menschen in Aktienländern wie den USA deshalb oft deutlich hinterher. Das könnte sich jetzt mit einer neuen Generation von Aktionären ändern.

Doch es ist auch Vorsicht geboten. Viele Neu-Börsianer lassen sich vom Versprechen auf den schnellen Gewinn verführen. Manche vergessen, dass Sie mit echtem Geld agieren und lassen sich von den spielerisch gestalteten Apps der Online-Broker blenden.

Manchmal scheint es tatsächlich sehr einfach zu sein, an der Börse Geld zu verdienen. Doch vergessen Sie niemals: Die Flut hebt alle Boote. In Zeiten steigender Kurse, wie nach dem Corona-Crash am Anfang des Jahres, konnten Sie kaufen was…..

Wollen Sie meine komplette Analyse lesen?

weiterlesen

Aktien

Markus Koch LIVE vor dem Handelsstart in New York – TINA is back!

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Markus Koch meldet sich im folgenden Video LIVE vor dem Handelsstart in New York. Die Alternativlosigkeit zu Aktien sei zurück, sowie die Angst bei der Rallye Gewinne zu verpassen.

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen