Konjunkturdaten

Viel Schnee in Washington – und die Folgen

Von Markus Fugmann

Es liegt viel Schnee in Washington – so viel, dass die staatliche Regierungs-Verwaltung heute geschlossen bleibt. Und das bedeutet: die heutigen US-Konjunkturdaten werden nur im Web veröffentlicht – und daher wohl erst mit einigen Sekunden Verzögerung der Öffentlichkeit zugänglich.

Während das heute wahrscheinlich kein großes Problem darstellt, könnte das Morgen anders sein: dann stehen die extrem wichtigen US-Arbeitsmarktdaten auf der Agenda. Das BLS (Bureau of Labour Statistics) versucht, trotzdem alle Behörden geschlossen sind, heute bereits die Zahlen zusammen zu stellen – und Regierungsbeamte werden voraussichtlich einen Notfall-Plan erstellen, damit der Arbeitsmarktbericht pünktlich fertig wird. Noch ist aber nicht völlig gesichert, dass die Daten dann Morgen wirklich veröffentlicht werden können..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage