Devisen

Yuan fällt auf 5-Jahrestief zum Dollar – Belastungsfaktor für Dax. Und Euro an wichtiger Unterstützung..

FMW-Redaktion

Der Yuan ist vor wenigen Minuten auf den tiefsten Stand seit 5 Jahren gefallen – und das trotz der zwischenzeitlichen Intervention der chinesischen Notenbank, die die staatlichen Banken heute Nacht zu Stützungskäufen aufgefordert hatten. Die Bewegung fand im offshore-Markt in Hongkong statt, kaum dass der onshore-Markt in Shanghai geschlossen war:

usdcnh050116

Für den Dax ist das keine gute Nachricht, er kämpft an der 10300er-Marke und droht weiter abzurutschen:

dax0501162

Und das trotz der Schwäche des Euro, der soeben wieder unter die 1,08er-Marke gefallen ist, die eine zentrale Unterstützung darstellt:

eurusd0501162

Der Druck auf den Euro kommt vorwiegend durch Verkäufe des Euro zugunsten des Yen:

eurjpy

Es handelt sich also nicht um echte Dollar-Stärke, die den Euro zum Dollar unter Druck bringt, sondern es ist die Stärke des Yen als vermeintlich sicherer Hafen, die die Gemeinschafstwährung nach unten drückt. Solange der Yen stark bleibt oder stärker wird, werden sich die Aktienmärkte nicht nachhaltig erholen!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage